Microsoft Office Tutorials and References
In Depth Information
Anschließend markieren Sie in der angezeigten Liste (Abbildung 22.16) der installierten Programme die
Kontrollkästchen aller Anwendungen, die für das Benutzerkonto freigegeben sind
Abbildung 22.16 Apps freigeben oder sperren
Microsoft bezeichnet in dieser Seite auch Windows-Anwendungen als Apps. Sofern Sie Anwendungen blo-
ckieren, prüfen Sie (z.B. durch eine Anmeldung des Benutzers), ob sich andere Programme noch verwenden
lassen.
HINWEIS
Um den Aufruf bestimmter Internetseiten durch Kinder zu verhindern, lässt sich der Hyperlink Webfilterung
(Abbildung 22.13) wählen. In der Folgeseite lässt sich ein Filter einschalten und dann vorgeben, welche Websites und -dienste
(z.B. Kommunikation) abrufbar sind. Zudem können Sie auf der Seite Benutzereinstellungen den Hyperlink Aktivitätsbericht
anzeigen anwählen. Es wird ein Bericht eingeblendet, in denen die am häufigsten besuchten Webseiten, die Zeiten der PC-Ver-
wendung und die am häufigsten verwendeten Apps und Spiele aufgelistet sind.
Kompatibilitätseinstellungen für Anwendungen
Bei älteren Anwendungen und Spielen gibt es eventuell Probleme bei der Ausführung unter Windows. Sie
können dann Kompatibilitätsoptionen für das Programm setzen, sodass es sich möglicherweise doch aus-
führen lässt.
Kompatibilitätsoptionen einstellen
Gibt es bei älteren Anwendungen und Spielen Probleme bei der Ausführung unter Windows 8.1, setzen Sie
die Kompatibilitätsoptionen und probieren Sie diese aus.
1.
Klicken Sie das Symbol der Programmdatei oder der Verknüpfungsdatei mit der rechten Maustaste an
und wählen Sie den Kontextmenübefehl Eigenschaften .
Wechseln Sie im Eigenschaftenfenster zur Registerkarte Kompatibilität und stellen Sie dort die gewünsch-
ten Optionen ein (Abbildung 22.17).
2.
Search JabSto ::




Custom Search