Microsoft Office Tutorials and References
In Depth Information
Abbildung 22.17 Kompatibilitätsoptionen
Auf der Registerkarte können Sie das Kontrollkästchen Programm im Kompatibilitätsmodus ausführen für der
Gruppe Kompatibilitätsmodus markieren und dann die erforderliche Betriebssystemversion für die Anwen-
dung über das zugehörige Listenfeld auswählen. Außerdem lassen sich in der Gruppe Einstellungen über ver-
schiedene Kontrollkästchen bestimmte Optionen aktivieren (z.B. die Bildschirmauflösung auf 640 × 480
Bildpunkte begrenzen).
Benötigt das Programm Administratorrechte zur Ausführung, klicken Sie auf die Schaltfläche Einstellungen
für alle Benutzer anzeigen . Dann wird eine neue Registerkarte Kompatibilität für alle Benutzer mit den glei-
chen Optionen wie in Abbildung 22.17 eingeblendet. Markieren Sie auf dieser Registerkarte das Kontroll-
kästchen Programm als Administrator ausführen und legen Sie ggf. die restlichen Kompatibilitätsoptionen
fest. Beim späteren Aufruf der Anwendung fragt die Benutzerkontensteuerung dann den Namen und das
Kennwort des Administratorkontos ab.
Sobald Sie das Dialogfeld über die OK -Schaltfläche schließen, wird die Anwendung für den gewählten
Modus konfiguriert.
Windows die Kompatibilität ermitteln lassen
Ist unklar, welche Kompatibilitätsoptionen für ein Programm unter Windows erforderlich sind? Dann
besteht die Möglichkeit, sich von Windows unterstützen zu lassen. Sie können im Dialogfeld Eigenschaften
(Abbildung 22.18) die Schaltfläche Problembehandlung für die Programmkompatibilität ausführen der Regis-
terkarte Kompatibilität wählen.
Noch einfacher ist es, das Verknüpfungssymbol oder die .exe -Programmdatei mit der rechten Maustaste
anzuklicken und dann den Kontextmenübefehl Behandeln von Kompatibilitätsproblemen zu wählen.
 
Search JabSto ::




Custom Search