Microsoft Office Tutorials and References
In Depth Information
Verwendung der Bildschirmlupe
Die Bildschirmlupe ist bei Menschen mit starker Sehbehinderung hilfreich, um Teile des Bildschirms vergrö-
ßert anzuzeigen:
Die Aktivierung kann über die Seitenleiste Suchen durch Eingabe des Begriffs »Bild« (Kategorie »Über-
all«) und anschließende Anwahl des Treffers Bildschirmlupe , über das Center für erleichterte Bedienung
oder direkt durch Drücken der Tastenkombination (Ä) + (+) eingeschaltet werden.
Die oben erwähnte Tastenkombination der (Ä) -Taste mit der Lautstärkeregelung lässt sich ebenfalls
zum Aktivieren der Sprachausgabe, der Bildschirmlupe oder Bildschirmtastatur konfigurieren.
Die aktivierte Bildschirmlupe zeigt einen vergrößerten Bildschirmbereich (Abbildung 23.7), in dem eine sti-
lisierte Lupe oder eine Bedienleiste eingeblendet wird:
Die Bedienleiste Bildschirmlupe enthält zwei Schaltflächen mit den Symbolen + und –, über die sich die
Vergrößerung schrittweise erhöhen bzw. reduzieren lässt.
Den gleichen Effekt erhalten Sie bei eingeschalteter Bildschirmlupe durch Drücken der Tastenkombina-
tionen (Ä) + (+) und (Ä) + (-) .
Windows blendet aber die Bedienleiste nach kurzer Zeit aus und zeigt stattdessen ein Lupensymbol an. Ein
Mausklick auf dieses Lupensymbol bringt die Bedienleiste wieder zur Anzeige. Durch Wischen mit dem Fin-
ger oder Ziehen mit der Maus lässt sich der vergrößerte Lupenbereich verschieben.
Abbildung 23.7 Fenster der Bildschirmlupe, Bedienleiste und Optionen
Über das Menü der Schaltfläche Ansichten (Abbildung 23.8) lässt sich festlegen, wie die Bildschirmlupe ver-
wendet werden darf:
Search JabSto ::




Custom Search