Microsoft Office Tutorials and References
In Depth Information
Abbildung 24.10 Dialogfelder des Assistenten zur Fax-Einrichtung
HINWEIS
Die Einbindung geeigneter Hardware zum Versenden von Faxnachrichten kann sich als Problem erweisen. Ist
eine (aktive) ISDN-Karte installiert, muss vom Hersteller ein entsprechender Treiber bezogen und installiert werden, der ein Soft-
modem für die ISDN-Karte über eine CAPI 2.0-Schnittstelle bereitstellt (siehe auch meinen Blogbeitrag unter http://www.
borncity.com/blog/2007/08/14/faxen-unter-windows-vista/ [Ms240-K24-03], der auch für Windows 8.1 herangezogen werden
kann). Sofern diese Konstellation bei Ihnen vorliegt, schauen Sie auf den Webseiten des Geräteherstellers nach, ob entsprechende
Treiber angeboten werden. Eine Übersichtsbeitrag, was beim Faxen unter Windows zu berücksichtigen ist, habe ich unter http://
www.borncity.com/blog/2009/10/15/faxen-in-windows-7/ [Ms240-K24-04] veröffentlicht (gilt sinngemäß auch für Windows 8.1).
Über den Befehl Faxeinstellungen des Menüs Extras lässt sich das in Abbildung 24.11 gezeigte Dialogfeld mit
den verschiedenen Registerkarten abrufen. Auf der Registerkarte Allgemein können Sie einstellen, ob der
Faxempfang durch das Modem unterstützt wird. Die Schaltfläche Weitere Optionen öffnet ein Dialogfeld, in
dem Sie die Absenderkennung für Faxnachrichten eintragen können. Auf der Registerkarte Sicherheit lassen
sich für die Benutzerkonten Zugriffsberechtigungen auf den Faxausgang festlegen.
Search JabSto ::




Custom Search