Microsoft Office Tutorials and References
In Depth Information
HINWEIS
Das Programm bietet keine Möglichkeit zum Anpassen der Schriftart und zum Ausdruck von Notizen. Das Spei-
chern der Texte erfolgt automatisch im Benutzerprofil unter AppData\Roaming\Microsoft\Sticky Notes in der Datei Sticky-
Notes.snt , stehen also auch nach einem Windows-Neustart weiterhin zur Verfügung. Die Tabelle 24.1 enthält Tastenkombinationen,
um den Text der Notiz zu formatieren oder Notizen anlegen und löschen zu können. Die Tastenkombinationen (Strg) + (X) ,
(Strg) + (C) und (Strg) + (V) zum Arbeiten mit der Zwischenablage lassen sich ebenfalls einsetzen. Durch mehrmaliges Drü-
cken der Tastenkombination (Strg) + (ª) + (L) kann die Art der Aufzählung (Punkt, Nummer, kleine/große Buchstaben, kleine/
große römische Ziffern und vieles mehr) umgestellt werden.
Arbeiten mit dem Windows-Journal
Das Windows-Journal ermöglicht Ihnen auf einfache Weise, Notizen als handschriftliche Aufzeichnungen zu
erfassen. Blenden Sie die Seitenleiste Suchen am rechten Rand ein, tippen Sie »Jour« im Suchfeld ein und
wählen Sie die angezeigte Kachel Windows-Journal . Dann startet eine Windows-Anwendung, in deren Fens-
ter Sie die handschriftlichen Notizen anfertigen können (Abbildung 24.21). Die Symbolleiste enthält Schalt-
flächen, um die Zeichenwerkzeuge zu wählen oder anzupassen.
HINWEIS
Beim ersten Aufruf der Anwendung erscheint ein Dialogfeld mit der Frage, ob man einen Drucktreiber für Jour-
nalnotizdruck installieren möchte. Wählen Sie den Befehl Installieren , sodass Sie anschließend ein elektronische Abbild des
Dokuments aufzeichnen können. In dem Journal lässt sich navigieren und Sie können Anmerkungen hinzufügen sowie das
Ergebnis auf einem installierten Drucker ausgeben.
Abbildung 24.21 Notizen im Windows-Journal erstellen
Search JabSto ::




Custom Search