Microsoft Office Tutorials and References
In Depth Information
gen. Bei der Korrektur erscheinen Schreibvorschläge oberhalb der Eingabe. Passt ein Begriff, lässt sich
dieser durch Anwählen in den Eingabebereich übernehmen.
Löschen Wählen Sie diese Taste und streichen Sie die zu löschenden Zeichen der Handschrifteingabe
einfach durch. Die Zeichenfolge wird gelöscht.
Te i l e n Nach Anwahl der Taste kann ein Wort durch einen gezeichneten senkrechten Strich markiert
werden. Das Wort wird dann an der betreffenden Stelle durch ein Leerzeichen getrennt.
Ve r k n ü p f e n Wurde ein Wort irrtümlich getrennt, wählen Sie diese Taste. Anschließend tippen Sie auf
den Text, um eine Sperrschrift zu erhalten. Danach verbinden Sie die beiden getrennten Wörter durch
eine geschwungene Linie am unteren Rand. Die Handschrifteingabe zieht die Wörter zu einem Begriff
zusammen.
Bei Anwahl einer der obigen Korrekturschaltflächen läuft eine kleine Animation in der Taste ab, die die Kor-
rekturgeste anzeigt. Ist die Handschrifteingabe erfolgreich abgeschlossen und wurde der Text korrekt
erkannt, wählen Sie die Einfügen -Schaltfläche am rechten Rand der Handschrifteingabe. Dann wird der Text
in das aktuelle Textfeld übernommen.
HINWEIS
In Abbildung 3.21 wird ein spezieller Eingabestift für kapazitive Touchscreens verwendet. Dieser wird von Her-
stellern wie Callstel über Versender wie Pearl oder Amazon angeboten (siehe http://www.borncity.com/blog/2011/01/19/stiftbe-
dienung-frs-ipad/ [Ms240-K03-02]). Manche Touchscreens unterstützen aktive Stifte, die dann zusätzliche Funktionen wie Hand-
schrifteingabe in PDF-Dokumenten in der Reader-App bereitstellen (siehe http://www.borncity.com/blog/2013/07/15/windows-
8-pdf-dokumente-in-der-reader-app-anzeigen-und-mit-anmerkungen-versehen/ [Ms240-K03-03]).
Maus- und Tastaturbedienung für Windows
Auch wenn Windows 8.1 auf Geräte mit Touchscreen bzw. auf eine Fingerbedienung optimiert wurde, wer-
den viele Systeme mit Maus und Tastatur betrieben. Da es zwischen der Touch- und der Maus- bzw. Tasta-
turbedienung leichte Unterschiede gibt, beschreibe ich die Bedienkonzepte in diesem Buch in zwei getrenn-
ten Abschnitten. Nachfolgend stelle ich nun die Maus- und Tastaturbedienung für die Benutzeroberfläche
von Windows 8.1 vor.
Arbeiten mit der Startseite
Die Anmeldung an Windows per Maus und Tastatur ist recht einfach. Der Sperrbildschirm klappt nach
einem Mausklick oder beim Drücken der ersten Taste nach oben weg. Danach kann die in Kapitel 2 beschrie-
bene Anmeldung am Benutzerkonto erfolgen. Anschließend erscheint die Startseite mit den Kacheln der
Apps und Windows-Anwendungen. Ist eine Maus vorhanden und passen die Kacheln nicht auf den Bild-
schirm, blendet Windows 8.1 am unteren Rand der Startseite eine horizontale Bildlaufleiste ein (Abbildung
3.22, Hintergrund). Diese Bildlaufleiste lässt sich per Maus anwählen und zum horizontalen Blättern in der
Startseite verwenden.
Search JabSto ::




Custom Search