Microsoft Office Tutorials and References
In Depth Information
Abbildung 26.2 Freigabe eines Elements durchführen
Um im Netzwerk auf die Freigabe eines Ordners, einer Datei oder eines Laufwerks zugreifen zu dürfen, ver-
langt Windows 8.1 (wie auch alle Versionen ab Windows XP), dass die betreffende Person ein Konto mit
einem Kennwort auf dem Zielrechner besitzt. Dabei lässt sich die Zugriffsberechtigung sehr differenziert
zuweisen, d.h., Sie können im Freigabedialogfeld festlegen, für welche Personen die Freigabe zulässig sein
und welche Zugriffsrechte diese haben sollen.
Der Freigabe-Assistent trägt automatisch den Besitzer der Datei in das Dialogfeld Personen für die Freigabe
auswählen ein Abbildung 26.2, unten), d.h., dieser Besitzer kann ggf. von einem Netzwerkrechner auf die
eigenen Dateien zugreifen. Möchten Sie auch anderen Personen den Zugriff gewähren, öffnen Sie das Listen-
feld im Dialogfeld Personen für die Freigabe auswählen , wählen einen der angebotenen Einträge (Abbildung
26.3) und übertragen diesen mittels der Hinzufügen -Schaltfläche in die Liste der berechtigten Personen. Das
Listenfeld enthält dabei bereits die Namen aller Konten, die auf dem Freigaberechner eingerichtet sind.
Search JabSto ::




Custom Search