Microsoft Office Tutorials and References
In Depth Information
Abbildung 26.3 Personen für die Freigabe
auswählen
Wählen Sie individuelle Einträge mit den Namen der Benutzerkonten in der Liste (Abbildung 26.3), las-
sen sich mehrere Einzelbenutzer über die Hinzufügen -Schaltfläche in die Liste der Zugriffsberechtigten
aufnehmen
Sollen alle Benutzer per Netzwerk auf die Dateien zugreifen dürfen, wählen Sie im Listenfeld den Wert
Jeder
Sobald die Liste der zugriffsberechtigten Personen im Dialogfeld vorliegt, können Sie noch für jeden dieser
Einträge vorgeben, ob der betreffende Benutzer die freigegebenen Objekte nur lesen oder auch ändern darf.
Hierzu klicken Sie in der rechten Spalte Berechtigungsebene auf den Pfeil zum Öffnen des Menüs und wählen
einen der angegebenen Befehle aus (Abbildung 26.2, unten).
Der Wert Lesen gewährt dem betreffenden Benutzerkonto nur einen lesenden Zugriff per Netzwerk auf
die freigegebenen Elemente
Über Lesen/Schreiben gestatten Sie dem Nutzer des betreffenden Benutzerkontos, die Dateien und Ord-
ner anzuzeigen, Elemente hinzuzufügen und alle Elemente zu ändern oder zu löschen
Über den Menüeintrag Entfernen können Sie einen Benutzereintrag wieder aus der Liste der Zugriffsberech-
tigungen austragen.
HINWEIS
Haben Sie einen Ordner oder eine Datei markiert, aber in der Symbolleiste des Ordnerfensters oder im Kontext-
menü fehlt die Option zur Freigabe? In diesem Fall ist die Freigabe der betreffenden Kategorie im Netzwerk- und Freigabecenter
noch gesperrt. Wechseln Sie zum Netzwerk- und Freigabecenter und schalten Sie die Option Datei- und Druckerfreigabe aktivie-
ren ein (siehe Kapitel 25).
Benutzerordner wie Dokumente , Musik etc. lassen sich unter einem Standardbenutzerkonto freigeben. Zur Freigabe beliebiger
Ordner benötigen Sie jedoch Administratorrechte (erkennbar am Symbol der Benutzerkontensteuerung, das in der Schaltfläche
Freigabe eingeblendet wird). Die hier gezeigte Verwendung des Freigabe-Assistenten hat aber aus meiner Sicht zwei entschei-
dende Nachteile: Das ganze Verfahren ist untransparent (speziell beim Aufheben der Freigaben). Und der Assistent gibt bei der
Freigabe eines Benutzerordners wie Bilder gleich das ganze Verzeichnis Users im Netzwerk frei. Meine Empfehlung ist daher, den
Freigabe-Assistenten abzuschalten und die Ausführungen im nachfolgenden Abschnitt zur Freigabe von Laufwerken zu befolgen.
Spezialfall öffentliche Ordner
Sie können die öffentlichen Ordner ( Öffentliche Bilder , Öffentliche Musik etc.) über Freigaben für zur Verwen-
dung im Netz freigeben oder diese Freigabe entziehen. Bei den öffentlichen Ordnern erscheint allerdings der
Befehl Erweiterte Freigabeeinstellungen im Menü. Der Befehl öffnet die Seite Erweiterte Freigabeeinstellung ,
auf der Sie in der Gruppe »Alle Netzwerke« das Optionsfeld Freigabe einschalten ... oder "Freigabe des öffent-
lichen Ordners" deaktivieren wählen können (siehe in Kapitel 25 den Abschnitt »Erweiterte Freigabeeinstel-
lungen ändern«).
Search JabSto ::




Custom Search