Microsoft Office Tutorials and References
In Depth Information
Aufruf des FTP-Servers auch den Benutzernamen und das Kennwort in der im Abschnitt »Den Internet
Explorer als FTP-Client verwenden« weiter vorne in diesem Kapitel aufgeführten Form mit in der URL ange-
ben.
Abbildung 26.15 Verknüpfung auf einen FTP-
Server als Netzlaufwerk einrichten
TIPP
Öffnen Sie in einem Ordnerfenster das Kontextmenü des Eintrags Netzwerk , lässt sich der Befehl Netzlaufwerk
verbinden anwählen (Abbildung 26.15). Dann öffnet sich das in Abbildung 26.11, unten, gezeigte Dialogfeld zur Definition eines
Netzlaufwerks. Klicken Sie auf den als Hyperlink ausgeführten Befehl Verbindung mit einer Website herstellen ... , startet ein Assis-
tent. Dieser führt Sie in verschiedenen Dialogfeldern durch die Schritte zum Einrichten einer FTP- oder WebDAV-Verbindung
(WebDAV ist eine Festplatte im Internet). Einige Hinweise zum Einrichten von WebDAV-Verbindungen finden Sie in meinem Blog
unter http://www.borncity.com/blog/2010/01/30/webdav-verbindungen-in-windows-7/ [Ms240-K26-01].
Um komfortabler mit einem FTP-Server arbeiten zu können, empfiehlt sich der Einsatz eines FTP-Clients von Fremdanbietern.
Laden Sie sich z.B. FileZilla portable unter http://portableapps.com/de/apps/internet/filezilla_portable [Ms240-K26-02] herunter
und setzen das kostenlose, aber sehr leistungsfähige FTP-Programm unter Windows ein. Die portable Fassung braucht nicht ein-
mal installiert zu werden und enthält auch keine Werbeeinblendungen.
Gerätekopplung über Bluetooth
Bluetooth ist eine Funktechnik, über die Geräte wie Headsets, Smartphones, Tastaturen, Mäuse etc. oder
auch Rechner Daten untereinander austauschen können. Microsoft hat bei Windows 8.1 die Funktionen zur
Bluetooth-Kopplung überarbeitet. In den folgenden Abschnitten wird kurz gezeigt, wie sich Geräte über Blue-
tooth koppeln lassen.
Bluetooth im Überblick
Bluetooth-Sender werden nach ihrer Sendeleistung in verschiedene Klassen unterteilt. Klasse 1 sendet mit
100 Milliwatt und kann Distanzen bis zu 100 Metern überbrücken. In Klasse 2 reduziert sich die Funkleis-
tung auf 2,5 Milliwatt und die Distanz beträgt bei optimalen Verhältnissen 30 bis 50 Meter. In Klasse 3 lassen
Search JabSto ::




Custom Search