Microsoft Office Tutorials and References
In Depth Information
Stellen Sie sicher, dass in den Bluetooth-Eigenschaften von Windows das in Abbildung 26.17, links, sicht-
bare Kontrollkästchen Bluetooth-Geräte können diesen Computer ermitteln auf der Registerkarte Allge-
mein markiert ist.
1.
2.
Weisen Sie das Gerät (z.B. Smartphone) über dessen Bluetooth-Einstellungen an, nach weiteren Geräten
zu suchen.
Sobald der Windows-Rechner als Gerät gefunden wurde, erscheint eine Benachrichtigung in der rechten
oberen Bildschirmecke des Windows-Rechners (Abbildung 26.20).
3.
Wählen Sie die Benachrichtigung an, warten Sie, bis das Gerät in der Kategorie Bluetooth in der Geräte-
liste aufgeführt wird (Abbildung 26.18), wählen Sie das Gerätesymbol an und führen anschließend die
Anweisungen zum Pairing aus.
Abbildung 26.20 Benachrichtigung bei Pairing-Anforderungen
Bezüglich des Pairing gibt es zwei Modi, die durch Windows automatisch festgelegt werden:
In einem Modus gibt Windows den Pairing-Code vor und fordert Sie auf, diesen am anderen Gerät zu
bestätigen. Im Idealfall wird auf dem Gerät der Code angezeigt und Sie brauchen lediglich die Überein-
stimmung über die mit OK, Ja oder ähnlich beschriftete Schaltfläche zu bestätigen. Oder es erscheint ein
Eingabefeld, in dem Sie den Pairing-Code eintragen.
Die andere Variante besteht darin, dass Windows ein Textfeld einblendet, in dem Sie einen eigenen Pai-
ring-Code eintippen und dann die We i t e r -Schaltfläche bestätigen. Anschließend ist dieser Pairing-Code
auf dem Gerät zu bestätigen oder in einem Textfeld einzutragen und über eine Schaltfläche zu bestätigen.
Für die Koppelung haben Sie ca. 30 Sekunden Zeit, danach wird der Vorgang abgebrochen. Sobald die Geräte
erfolgreich gekoppelt sind, taucht das Gerät mit seinem Gerätenamen in der Liste der Geräte in der Seite PC-
Einstellungen auf.
HINWEIS
Wählen Sie einen solchen Eintrag in der Liste an, wird dieser expandiert und eine Schaltfläche ermöglicht das
Löschen des Geräts aus der Geräteliste. Das Löschen ist erforderlich, falls Fehler bei gepaarten Geräten auftreten und sich keine
Daten mehr übertragen lassen.
Bei meinen Versuchen erwiesen sich die von Windows 8.1 bereitgestellten Treiber als wenig zuverlässig. Häufig wurde das Pairing
unterbrochen und Dateitransfers konnten nicht mehr ausgeführt werden.
Daten austauschen
Um Daten zwischen Geräten auszutauschen oder mit dem Gerät einem Bluetooth-Netzwerk beizutreten,
wählen Sie das Bluetooth-Symbol im Infobereich der Taskleiste mit der rechten Maustaste an. Im Kontext-
menü (Abbildung 26.17, rechts) lassen sich dann verschiedene Befehle abrufen.
Der Befehl Einem persönlichen Netzwerk beitreten ermöglicht, mehrere Geräte über eingerichtete Blue-
tooth-Verbindungen zu einem Netzwerk zu verbinden. Windows öffnet ein Fenster (Abbildung 26.21), in
dem die BT-Verbindung aufgeführt wird. Über die Schaltfläche Verbindung herstellen über und deren
Befehl Direkte Verbindung stellen Sie die Verbindung zum Personal Area Network (PAN) her. Sie können
bei einer bestehenden PAN-Verbindung über die Netzwerkumgebung auf die Freigaben des anderen
Search JabSto ::




Custom Search