Microsoft Office Tutorials and References
In Depth Information
Möchten Sie die Druckoptionen oder das Ausgabegerät kontrollieren, wählen Sie dagegen den Befehl
Drucken im Menü Datei oder im Menü der Anwendungsschaltfläche (z.B. bei WordPad die Datei -Schalt-
fläche, Abbildung 27.13, Hintergrund) des Anwendungsfensters oder drücken die Tastenkombination
(Strg) + (P) . Dann öffnet Windows das Dialogfeld Drucken , das Ihnen Gelegenheit zur Auswahl der
Druckoptionen gibt. Verwendet die Anwendung das von Windows bereitgestellte Dialogfeld, sieht dieses
wie in Abbildung 27.13, Vordergrund unten, gezeigt aus. Manche Anwendungen wie beispielsweise die
Microsoft Office-Programme verwenden aber eigene Fenster und Dialogfelder, die ein leicht abweichen-
des Aussehen aufweisen. Im Dialogfeld Drucken lassen sich die Druckoptionen sowie der Drucker wählen
und die Druckausgabe über die Drucken -Schaltfläche starten.
Einige Dokumentdateien lassen sich auch direkt aus Windows auf dem Standarddrucker ausgeben, ohne
dass Sie dazu die zugehörige Anwendung starten müssen. Klicken Sie z.B. mit der rechten Maustaste auf eine
Dokumentdatei und befindet sich im Kontextmenü der Befehl Drucken (Abbildung 27.14), können Sie das
Dokument direkt aus Windows drucken. In diesem Fall startet Windows die für den Dokumenttyp passende
Anwendung und veranlasst diese, das Dokument zu laden und zu drucken. In der Regel bemerkt der Benut-
zer davon nichts, da das Anwendungsfenster meist unsichtbar bleibt oder nur kurzzeitig auf dem Desktop
erscheint.
Abbildung 27.14 Kontextmenü mit Drucken -Befehl eines Dokuments
Die Anwendung übergibt die aufbereiteten Druckdaten an den Windows-Druck-Manager. Dies hat den Vor-
teil, dass der Druckvorgang bereits nach kurzer Zeit aus Sicht der Anwendung abgeschlossen ist und der
Benutzer mit dem Programm weiterarbeiten kann. Der Druck-Manager übernimmt dann die Druckausgabe
im Hintergrund. Sobald die Daten an den Druck-Manager weitergereicht wurden, lässt sich die Druckaus-
gabe aber nicht mehr aus der Anwendung heraus abbrechen. Sie haben aber die Möglichkeit, über den
Druck-Manager auf Druckaufträge zuzugreifen und diese zwangsweise zu beenden (siehe die folgenden
Abschnitte).
Druckoptionen festlegen
Auf der Registerkarte Allgemein des Dialogfelds Drucken (Abbildung 27.13, Vordergrund) lassen sich die
Druckoptionen einstellen. Die Gruppe Drucker auswählen zeigt eine Liste der installierten bzw. verfügbaren
Drucker sowie die Eigenschaften des aktuell gewählten Ausgabegeräts:
 
Search JabSto ::




Custom Search