Microsoft Office Tutorials and References
In Depth Information
Abbildung 27.19 Menü Drucker mit den verfügbaren Befehlen
TIPP
Möchten Sie alle Druckaufträge abbrechen, ist es günstiger, im Menü Drucker den Befehl Alle Druckaufträge
abbrechen zu wählen (Abbildung 27.19). In diesem Menü können Sie auch den Befehl Drucker anhalten wählen. Dann unter-
bricht Windows die Druckausgabe. Das Anhalten des Druckers ist recht praktisch, falls dieser zeitweise nicht benutzbar ist. Sie
können bei einem angehaltenen Drucker den anstehenden Druckauftrag über die Kontextmenübefehle Neu starten aktualisieren
und über Abbrechen gezielt beenden. Geben Sie danach den Drucker durch erneute Anwahl des Befehls Drucker anhalten wieder
zur Ausgabe frei.
Im Menü Drucker erkennen Sie auch, ob das Gerät als Standarddrucker eingestellt ist. In diesem Fall
erscheint vor dem Befehl Als Standarddrucker festlegen ein kleines Häkchen. Fehlt dieses Häkchen, klicken Sie
einfach auf den Befehl. Dann stellt Windows das betreffende Gerät als Standarddrucker ein.
Ist der Drucker im Netzwerk zur gemeinsamen Nutzung durch Dritte freigegeben? Dann sollten Sie das
Gerät zur Störungsbehebung nicht einfach abschalten. Halten Sie die Druckausgabe für den lokalen, aber im
Netzwerk als Server fungierenden Drucker an. Müssen Sie bereits begonnene Druckaufträge abbrechen,
informieren Sie die betroffenen Besitzer. Drucken Sie selbst über ein Netzwerk? Dann klappt der Befehl Dru-
cker anhalten nicht, da der Druck-Manager in diesem Fall als Client arbeitet und nicht einfach die Druckaus-
gabe des Servers anhalten kann. Verwenden Sie stattdessen den Befehl Drucker offline verwenden , um im
Client die Druckausgabe an den Druckerserver abzuschalten. Durch erneute Anwahl der betreffenden
Befehle lässt sich der Drucker wieder freigeben (ein Häkchen vor dem Befehl signalisiert, ob der Drucker off-
line ist).
Die Eigenschaften eines Druckauftrags anpassen
Druckaufträge besitzen verschiedene Eigenschaften wie eine Priorität, einen Besitzer oder ein Zeitintervall,
zu dem der Auftrag ausgedruckt werden darf etc. Um diese Eigenschaften einzusehen oder anzupassen, kli-
cken Sie den Druckauftrag im Fenster des Druck-Managers mit der rechten Maustaste an und wählen den
Kontextmenübefehl Eigenschaften (Abbildung 27.18). Anschließend können Sie auf der Registerkarte Allge-
mein des Eigenschaftenfensters (Abbildung 27.20) die Angaben zum Druckauftrag einsehen sowie die Priori-
tät und das Zeitfenster ändern.
Search JabSto ::




Custom Search