Microsoft Office Tutorials and References
In Depth Information
Anschließend können Sie im rechten Bereich der angezeigten Seite (Abbildung 29.12) die PC-Synchronisie-
rung komplett deaktivieren oder zulassen. Bei zugelassener Synchronisierung lässt sich vorgeben, welche der
Einstellungen (Desktophintergrund, Designs, Spracheinstellungen, Vorgaben für erleichterte Bedienung
etc.) über das Live-ID-Konto synchron gehalten werden sollen.
Abbildung 29.12 Synchronisierungseinstellungen
Eine Kennwortrücksetzdiskette erstellen
Arbeiten Sie mit einem Microsoft-Konto, lässt sich bei Bedarf ein neues Kennwort über die Microsoft-Server
generieren und per E-Mail zusenden. Hierzu sind die Sicherheitsinformationen des Microsoft-Kontos
gedacht. Den Link zum Abrufen des neuen Benutzerkennworts finden Sie auf der Live.com-Anmeldeseite.
Bei kennwortgeschützten lokalen Benutzerkonten steht dieser Mechanismus nicht zur Verfügung. Dort ist es
wichtig, dass Sie dieses Kennwort nicht vergessen. Um nicht auf die Unterstützung eines Administrators zum
Zurücksetzen eines Kennworts angewiesen zu sein, lässt sich eine sogenannte Kennwortrücksetzdiskette
erstellen. Diese enthält die Anmeldeinformationen in verschlüsselter Form und ermöglicht Ihnen im Notfall
den Zugang zum System. Auch wenn viele PCs kein Diskettenlaufwerk mehr haben, lassen Sie sich von dem
Begriff Diskette nicht abschrecken. Sie können auch einen USB-Stick oder eine für Digitalkameras oder
MP3-Player benutzte Speicherkarte für diesen Zweck verwenden. Wichtig ist lediglich, dass über ein Wech-
seldatenträgerlaufwerk auf das Speichermedium zugegriffen werden kann:
Search JabSto ::




Custom Search