Microsoft Office Tutorials and References
In Depth Information
Das Wartungscenter warnt bei Sicherheitsmängeln
Das Windows-Wartungscenter überwacht das Betriebssystem und warnt den Benutzer durch eine im Info-
bereich des Windows-Desktops eingeblendete QuickInfo (Abbildung 31.1), wenn gravierende Sicherheits-
lücken in Windows erkannt werden. Zudem wird das im Infobereich der Taskleiste angezeigte Symbol des
Wartungscenters – ein roter Kreis mit einem weißen x – eingeblendet.
Abbildung 31.1 Warnung bei gravierenden Sicherheitsproblemen
Gemeldete Sicherheitsprobleme (z.B. abgelaufene Virensignaturdatei, abgeschalteter Virenscanner, fehlende
kritische Betriebssystemaktualisierungen) oder eine Sicherheitslücke (Firewall abgeschaltet) lassen sich die
Details über das Wartungscenter-Symbol im Infobereich der Taskleiste gezielter analysieren.
Zeigen Sie auf das Symbol, erscheint eine QuickInfo mit weiteren Informationen (Abbildung 31.2, unten
rechts). Sie erfahren beispielsweise, ob PC-Probleme aufgetreten sind und wie viele Meldungen anstehen.
Ein Mausklick auf das Symbol öffnet eine Palette, in der weitere Details aufgelistet sind (Abbildung 31.2,
unten rechts). Sie erfahren dann, um welche Art von Problemen es sich handelt.
Über die in der Palette angezeigten Hyperlinks können Sie direkt auf die Details bzw. die Funktionen zum
Beheben des Problems zugreifen. Weiterhin findet sich hier der Hyperlink Wa r t un g s c e n t e r öf fn e n , über den
Sie direkt auf das Fenster des Wartungscenters zugreifen und Details einsehen können (Abbildung 31.2,
links). Für die angezeigten Informationen überwacht das Wartungscenter in den Kategorien Sicherheit und
Wa r t un g verschiedene Bereiche:
Netzwerkfirewall Das Wartungscenter prüft, ob die in Windows integrierte Firewall (oder zu Windows
8.1 kompatible Firewall von Drittherstellern) eingeschaltet ist. Eine Firewall verhindert unerwünschte
Zugriffe aus dem Internet auf den lokalen Computer.
Windows Updates Diese Windows Update-Funktion ermittelt bei Onlinesitzungen, ob Aktualisierun-
gen für das Betriebssystem vorhanden sind, meldet sich bei anstehenden Updates und kann diese auto-
matisch aus dem Internet einspielen. Das Wartungscenter überwacht, ob die Funktion auf Updates auto-
matisch installieren (empfohlen) steht, und meldet, wenn das Update abgeschaltet oder auf einen anderen
Modus umgestellt wurde.
Virenschutz/Schutz vor Spyware und unerwünschter Software Windows-Defender kann vor uner-
wünschter Software schützen und enthält einen integrierten Virenscanner. Weiterhin können Sie zu Win-
dows 8.1 kompatible Virenscanner oder Internetsicherheitslösungen von Drittherstellern installieren.
Das Wartungscenter überwacht, ob ein Virenscanner aktiv und ob dessen Signaturdateien aktuell sind.
Ein deaktivierter Virenschutz oder abgelaufene Signaturdateien werden gemeldet.
Weitere Sicherheitseinstellungen des Wartungscenters beziehen sich auf die Benutzerkontensteuerung, Inter-
netsicherheitseinstellungen, den SmartScreen-Filter, den Netzwerkszugriffsschutz sowie die Windows-Akti-
vierung. Administratoren erhalten über eingeblendete Hyperlinks Einstellungen ändern einen direkten
Zugriff auf die Seiten, um die Einstellungen für die Benutzerkontensteuerung oder den SmartScreen-Filter
anzupassen.
Search JabSto ::




Custom Search