Microsoft Office Tutorials and References
In Depth Information
Abbildung 31.30 Basisinformationen über den Computer anzeigen
Die Rubik Einstellungen für Computernamen, Domäne und Arbeitsgruppe fasst die für den Netzwerkbe-
trieb relevanten Daten zusammen. Über den Hyperlink Einstellungen ändern können Administratoren
nach Bestätigung der Sicherheitsabfrage der Benutzerkontensteuerung das Eigenschaftenfenster System-
eigenschaften aufrufen. Auf der Registerkarte Computername lassen sich der Netzwerkname des Rechners
anpassen sowie die Arbeitsgruppe zuordnen (siehe Kapitel 25).
In der untersten Rubrik Windows-Aktivierung erfahren Sie, ob eine gültige Windows-Version auf dem Rech-
ner installiert und aktiviert ist. Zudem können Sie Details zur Produktaktivierung abfragen. Eine fehlende
Aktivierung lässt sich auch über die Seite PC-Einstellungen nachholen.
HINWEIS
Die früheren Windows-Version in der Seite aufrufbare Funktion zum Ermitteln des Leistungsindex ist in Win-
dows 8.1 entfallen.
System- und Leistungsanalyse mit dem Task-Manager
Der Task-Manager ermöglicht Ihnen, in gewissem Umfang die Leistung des Systems zu analysieren. Aufrufen
lässt sich der Task-Manager mittels der Tastenkombination (Strg) + (Alt) + (Entf) , wobei Sie dann auf der
gezeigten Seite den Befehl Task-Manager wählen. Alternativ lässt sich die Tastenkombination (Strg) + (ª) +
(Esc) zum direkten Aufruf verwenden. Oder Sie setzen den Kontextmenübefehl Task-Manager starten der
Windows-Taskleiste zum Aufruf an. Anschließend wechseln Sie über die in der linken unteren Ecke des Task-
Managers sichtbare Schaltfläche Mehr Details zur erweiterten Darstellung. Über die Registerkarten des Task-
Search JabSto ::




Custom Search