Microsoft Office Tutorials and References
In Depth Information
Die Umgebungsvariablen der Gruppe Systemvariablen stehen unter allen Benutzerkonten zur Verfügung und
lassen sich durch Anwendungen abfragen. Die Benutzervariablen beziehen sich immer auf das betreffende
Benutzerkonto. Da die meisten Windows-Anwendungen aber die Registrierung oder zwischenzeitlich Konfi-
gurationsdateien von .NET Framework (Assembly-Manifeste) verwenden, nimmt die Bedeutung von Umge-
bungsvariablen stark ab.
HINWEIS
Umgebungsvariablen, die nur im Kontext eines Benutzerkontos gelten sollen, werden dagegen über die Seiten
zur Verwaltung eines Benutzerkontos verwaltet (siehe Kapitel 29).
Verhalten bei Systemfehlern anpassen
Windows führt standardmäßig bei kritischen Fehlern einen Neustart des Systems aus und erzeugt ein Fehler-
abbild (Memorydump). Um dies zu ändern, klicken Sie auf der Registerkarte Erweitert (Abbildung 31.33)
die Schaltfläche Einstellungen in der Gruppe Starten und Wiederherstellen an. Dann erscheint das gleichna-
mige Dialogfeld (Abbildung 31.36), in dem sich nicht nur die Optionen für das Bootmenü einstellen lassen.
Im unteren Teil des Dialogfelds können Sie über Kontrollkästchen festlegen, wie Windows auf Systemfehler
reagieren soll. Das Kontrollkästchen Automatisch Neustart durchführen bewirkt, dass Windows nach kriti-
schen Systemfehlern den Rechner automatisch neu startet. Persönlich schalte ich diese Option ab, um bei
Fehlern einen Hinweis zu erhalten und ggf. eine Fehlernummer notieren zu können.
Startet das System nicht mehr, z.B. weil ein Treiber einen Absturz beim Hochfahren oder im Betrieb verur-
sacht, können Sie Windows im abgesicherten Modus, ohne Treiber zu laden, starten und die Option deakti-
vieren. Weiterhin können Sie Fehlerereignisse in das Systemprotokoll aufnehmen oder Debuginformationen
in eine Sicherungsdatei schreiben lassen. Diese Datei wird ggf. von der Fehlerberichterstattung an Microsoft
übertragen.
Abbildung 31.36 Optionen zum Starten und Wiederherstellen
Search JabSto ::




Custom Search