Microsoft Office Tutorials and References
In Depth Information
Prüfung der Softwarevoraussetzungen Windows 8.1 lässt sich auf einem geeigneten Rechner jederzeit
neu installieren. Die Installations-DVD kann beim Systemstart gebootet werden (Bootoptionen notfalls
im BIOS des Rechners anpassen).
Weiterhin kann eine bestehende Installation von Windows XP, Windows Vista oder Windows 7 / 8 Windows
8.1 überschrieben werden.
HINWEIS
Wenn Sie neue Geräte anschaffen, achten Sie darauf, dass diese Gerätetreiber für Windows 8.1 mitbringen, bzw.
beim Softwarekauf achten Sie darauf, dass die Programme als für dieses Betriebssystem geeignet ausgewiesen werden. Microsoft
stellt unter http://www.microsoft.com/de-de/windows/compatibility/CompatCenter/Home [Ms240-K32-05] Informationen zur
Kompatibilität bestimmter Komponenten zur Verfügung.
Windows 8.1-Neuinstallation
Um Windows 8.1 auf einem System ohne vorhandenes Betriebssystem zu installieren oder Systeme mit
einem vorhandenen Windows (z.B. Windows XP bzw. Windows Vista) zu überschreiben, schalten Sie den
Rechner ein und stellen Sie sicher, dass das Installationsmedium (Installations-DVD oder USB-Stick mit
Setupdateien) zugreifbar ist. Achten Sie auch darauf, dass die BIOS-/UEFI-Einstellungen das Booten vom
DVD-/BD-Laufwerk oder USB-Installationsmedium unterstützen (Näheres sollte das Gerätehandbuch ver-
raten). Bei der Installation in einer UEFI-Umgebung benötigen Sie ein Installationsmedium für ein 64-Bit-
Windows. Danach führen Sie folgende Schritte aus:
1.
Starten Sie den Computer neu und stellen Sie sicher, dass vom Installationsdatenträger (Setup-DVD,
USB-Stick) gebootet wird. Bei manchen Geräten ist das Bootmenü zur Auswahl des Bootdatenträgers
über eine gerätespezifische Tastenkombination aufzurufen.
2.
Während des Bootvorgangs werden Sie eventuell aufgefordert, eine Taste zu drücken, um von der DVD
zu booten und um das Setup auszuführen. Sobald Sie dies bestätigen, lädt das Setupprogramm das Basis-
system vom Installationsmedium.
Sobald das Dialogfeld aus Abbildung 32.3, unten, erscheint, wählen Sie die gewünschte Installationsspra-
che, das Format zur Anzeige von Uhrzeit und Datum sowie das Tastaturlayout aus und klicken auf die
We i te r -Schaltfläche.
3.
4.
Im Dialogfeld aus Abbildung 32.3, oben rechts, klicken Sie auf die Schaltfläche Jetzt installieren .
Tragen Sie im ggf. angezeigten Dialogfeld den Windows 8.1-Produktschlüssel ein und bestätigen Sie mit
der We i t e r -Schaltfläche.
5.
TIPP
Im Gegensatz zu Windows 7 lässt sich Windows 8.1 nur mit einem gültigen Produktschlüssel installieren. Dieser
Schlüssel bestimmt auch, ob die Core-Version oder die Pro-Variante installiert wird. Bei Systemen mit vorinstalliertem Windows
8.1 ist der benötigte Produktschlüssel im BIOS/UEFI in den sogenannten Software Licensing Description Table (SLIC-Tabellen)
gespeichert. Dann wird kein Produktschlüssel abgefragt. Um Windows 8.1 per Installationsmedium mit einem gültigen Windows
8-Produktschlüssel aktivieren zu können, befolgen Sie meine Ratschläge im Abschnitt »Tipps zum Upgrade auf Windows 8.1«.
Einen Windows 8-Rechner aktualisieren Sie dagegen über das Windows Store-Upgrade auf Windows 8.1. Dann wird der in der
SLIC-Tabelle gespeicherte Windows 8-Produktschlüssel zur Aktivierung benutzt.
Search JabSto ::




Custom Search