Microsoft Office Tutorials and References
In Depth Information
Verwenden der Taskleiste
Die Windows-Taskleiste stellt verschiedene Funktionen wie die im vorherigen Abschnitt erwähnten Schalt-
flächen zur Umschaltung zwischen geöffneten Fenstern bereit. Nachfolgend erfahren Sie, was es bezüglich
der Taskleiste sonst noch zu wissen gibt.
Änderungen gegenüber früheren Windows-Versionen
Die Taskleiste besitzt (mit Ausnahme der Schaltfläche Start ) die Funktionalität aus Windows 7. Gegenüber
Windows XP und Windows Vista gibt es aber Änderungen.
Abbildung 4.13 Schaltflächen und Sprungmenü der Taskleiste
Ähnlich wie bei früheren Windows-Versionen werden die Symbole mehrerer Fenster einer geöffneten
Anwendung zu einer Gruppenschaltfläche zusammengefasst (z.B. Schaltfläche für Ordnersymbole in
Abbildung 4.13). Über diese Schaltflächen lassen sich die zugehörigen Anwendungen starten (sofern
noch nicht laufend) oder das Fenster der laufenden Anwendung in den Vordergrund holen (siehe den
vorherigen Abschnitt zum Umschalten zwischen Programmen).
Wählen Sie die Schaltfläche einer laufenden Anwendung mit einem Rechtsklick in der Taskleiste an (oder
ziehen Sie das Symbol leicht aus der Taskleiste zum Desktop), öffnet sich eine Sprungliste (Abbildung 4.13).
Über deren Befehle der Gruppe Häufig oder Zuletzt verwendet lässt sich auf die (standardmäßig) zehn
zuletzt in der Anwendung geöffneten Dokumente zugreifen. Die Befehle Fenster schließen bzw. Alle Fenster
schließen beenden die noch laufende(n) Anwendung(en), die unter der Schaltfläche angezeigt ist (sind).
Zeigen Sie auf einen Dokumenteintrag in der Sprungliste, finden Sie am rechten Rand des Menübefehls
eine Schaltfläche zum Festpinnen des Eintrags. Klicken Sie einen Dokumenteintrag in der Sprungliste
mit der rechten Maustaste an, lässt sich der Befehl An diese Liste anheften wählen, um das Dokument fest
in die Gruppe Angeheftet aufzunehmen.
Search JabSto ::




Custom Search