Microsoft Office Tutorials and References
In Depth Information
weit entfernt sind. Hier helfen die Bildlaufleisten, mit denen der Bildschirmausschnitt zu-
nächst verschoben werden kann, um dann die sichtbar gewordene Zelle auszuwählen.
Beim Ziehen des vertikalen Bildlaufbalkens wird der Bildausschnitt sofort zeilenweise
verschoben, bei der horizontalen Bildlaufleiste gilt Entsprechendes für die Spalten. Wenn
Sie gleichzeitig die Umschalttaste gedrückt halten, wird der Bildwechsel beschleunigt.
3
Ein Klick auf die Pfeile in der Bildlaufleiste versetzt das Fenster um eine Zeile oder
Spalte, wenn Sie die Taste gedrückt halten, ist der Wechsel kontinuierlich. Ein Klick un-
ter- oder oberhalb der Bildlaufleiste verschiebt den Ausschnitt jeweils in der Größenord-
nung des aktuellen Fensters.
Zellbereiche in einem Blatt
Um Zellbereiche auszuwählen, ziehen Sie mit gedrückter linker Maustaste über den ge-
wünschten Bereich. Die Richtung spielt keine Rolle. Die Zelle, bei der Sie den Mauszeiger
zum Ziehen aufsetzen, ist in jedem Fall die aktive Zelle des Bereichs. Soll der Bereich über
den aktuell sichtbaren Ausschnitt hinaus erweitert werden, setzen Sie beim Ziehen den
Mauszeiger auf den Rand der jeweiligen Bildlaufleiste, bis der vorgesehene Tabellenbe-
reich sichtbar wird. Lassen Sie die Maustaste los, wenn die richtige Position erreicht ist.
Ein Zähler in der rechten unteren Ecke hilft, den Bereich korrekt zu bestimmen. Wenn Sie
zu weit geraten, ziehen Sie die Maus einfach ein Stück in die entgegengesetzte Richtung.
Wenn ein großer Bereich mit der Maus markiert werden soll, ist eine andere Technik
allerdings meist effektiver. Sie klicken zunächst die erste Eckzelle des Bereichs an und
halten dann beim Anklicken der gegenüberliegenden Eckzelle gleichzeitig die [ª] -Taste
gedrückt. Ist die Markierung nicht ganz korrekt, klicken Sie erneut mit gedrückter [ª]-
Taste auf die richtige Stelle. Diese Technik ist insbesondere bei Bereichen sinnvoll, bei
denen Sie, um die letzte Zelle sichtbar zu machen, zunächst mit den Bildlaufleisten den
Bildausschnitt verschieben müssen.
Haben Sie einen Bereich ausgewählt, der nicht korrekt ist, hebt jeder Klick auf eine ein-
zelne Zelle den Bereich wieder auf. Dagegen hebt die Ausführung eines Befehls, der den
Bereich betrifft, die Auswahl nicht auf, sodass dieselbe Auswahl für mehrere Befehle be-
nutzt werden kann.
Auswahl von Zeilen und Spalten
Eine komplette Spalte oder Zeile kann einfach mit einem Klick auf den Spalten- bzw.
Zeilenkopf ausgewählt werden. Um mehrere Zeilen oder Spalten gleichzeitig zu markie-
Search JabSto ::




Custom Search