Microsoft Office Tutorials and References
In Depth Information
Eingabe von Datum und Uhrzeit
Excel betrachtet Datum und Uhrzeit als numerische Werte. Das hat den großen Vorteil,
dass z. B. die Frage, welches Datum 20 Tage nach dem Tagesdatum liegt, durch eine ein-
fache Addition geklärt werden kann. Datums- und Zeitwerte können entweder über Da-
tums- und Zeitfunktionen, also über Formeln, in eine Zelle eingetragen werden oder di-
rekt als Konstanten. Für die Eingabe eines Datums als Konstante sind verschiedene
Eingabeformate erlaubt, je nach den gewählten Ländereinstellungen:
12–10–09
12/10/09
12.12.94
12.12.2008
12.Dezember 2008
12/10
12–10
12-Jan-09
4-Feb
Jan-08
4-Februar
sind alles gültige Eingabeformate. Das Standardausgabeformat hängt wiederum von
den Ländereinstellungen ab. Diese können über die Systemsteuerung von Windows ge-
ändert werden. Unvollständige Datumsangaben ergänzt Excel automatisch. Fehlt das
Jahr, wird das aktuelle Jahr ergänzt. Fehlt der Tag, wird der Monatserste genommen.
Das vollständige Datum wird jeweils in der Bearbeitungsleiste angezeigt und ist Grund-
lage eventueller Berechnungen.
Zeitangaben können in einem der folgenden Formate eingegeben werden:
10:30 10:30 PM
10:30 am 10:30:30
Wird PM/AM weggelassen, nimmt Excel AM an. Kleinbuchstaben werden in Großbuchsta-
ben umgewandelt. In der Bearbeitungsleiste erscheint die Zeit immer in der 24-Stunden-
Schreibweise. 7:12 PM erscheint dort als 19:12:00.
Das aktuelle Datum und die Uhrzeit kann mit [Strg] + [.] bzw. [Strg] + [:] übernom-
men werden. Zeit und Datum können auch hintereinander in einer Zelle eingegeben
werden, müssen dann aber durch ein Leerzeichen getrennt werden.
Search JabSto ::




Custom Search