Microsoft Office Tutorials and References
In Depth Information
rahmens gleichzeitig die beiden Tasten [ª] und [Strg] fest. Der Mauszeiger erscheint als
I-Baum. Sie müssen diesen I-Baum genau zwischen die Spalten bzw. Zeilen setzen, wo die
neuen Zellen eingefügt und mit den Daten aus dem Quellbereich gefüllt werden sollen.
Steht der I-Baum auf einer Spaltenlinie, werden die bisherigen Daten nach rechts verscho-
ben, steht er auf einer Zeilenlinie, werden sie nach unten verschoben.
Kopieren auf andere Blätter oder Mappen
Auch das Kopieren von Zellen mit der Maus ist in Excel 2010 nicht auf das aktive Arbeits-
blatt beschränkt. Um einen Bereich auf ein anderes Blatt zu kopieren, verfahren Sie fol-
gendermaßen:
1 Markieren Sie den Bereich.
2 Halten Sie die [Alt] -Taste und zusätzlich die [Strg] -Taste gedrückt, und ziehen Sie
den Bereich am Rahmen in das Register des Blatts, das die Kopie des Bereichs auf-
nehmen soll.
3
Das Blatt wird zum aktiven Blatt und Sie können den markierten Bereich dorthin be-
wegen, wohin er kopiert werden soll.
Um einen Bereich aus einer Arbeitsmappe in eine andere zu kopieren, können Sie direkt
den markierten Zellbereich am Rahmen in die andere Arbeitsmappe ziehen. Sie müssen
dabei nur [Strg] gedrückt halten.
Drag & Drop abschalten
Über Datei Optionen Erweitert kann die Option Ausfüllkästchen und Drag &
Drop von Zellen aktivieren auch abgeschaltet werden. Das ist sinnvoll, wenn Sie z. B.
verhindern wollen, dass unerfahrene Leute in fertigen Arbeitsmappen herumexpe-
rimentieren.
3.6.2
Kopieren über die Zwischenablage
Wie beim Verschieben kann auch beim Kopieren der Weg über die Zwischenablage ge-
wählt werden. Normalerweise kombinieren Sie dabei die Symbole Kopieren und Einfü-
gen aus der Gruppe Start Zwischenablage oder benutzen die Tastenkombinationen
[Strg] + [C] und [Strg] + [V] .
Search JabSto ::




Custom Search