Microsoft Office Tutorials and References
In Depth Information
Einfügen von Zellen
Ganz ähnlich wie das Löschen von Zellen mit der Maus funktioniert auch das Einfügen
von Zellen, Zeilen und Spalten. Der Unterschied ist eigentlich nur, dass der Mauszeiger
aus dem markierten Bereich herausgezogen wird. Angenommen, Sie geben Werte in ei-
ner Spalte ein und entdecken nach einigen Eingaben, dass Sie irrtümlich einen Wert ver-
gessen haben. Die folgenden Werte stehen also alle eine Zelle zu hoch. Sie können den
letzten richtigen Wert markieren und dann das Ausfüllkästchen mit gedrückter [ª] -
Taste eine Zelle nach unten ziehen.
Abbildung 3.54 Einfügen von Zellen per Maus
Der Mauszeiger verwandelt sich dabei in einen Doppelpfeil mit zwei Querlinien. Sobald
Sie die Maustaste loslassen, finden Sie unter der zunächst markierten Zelle eine leere
Zelle. Die anderen Zellen in der Spalte sind alle um eine Zelle nach unten versetzt. Natür-
lich können Sie auch mehrere Zellen einfügen, indem Sie entsprechend viele Zellen nach
unten ziehen. Ebenso können Sie leere Zellen rechts von der markierten Zelle schaffen.
Zusätzliche Zeilen und Spalten
Das naheliegende Verfahren für das Einfügen von ganzen Zeilen und Spalten benutzt
wie das Löschen von Zeilen und Spalten die Zeilen- bzw. Spaltenköpfe. Markieren Sie
die Zeile, unter der Zeilen eingefügt werden sollen, oder die Spalte, neben der Sie nach
rechts Spalten einfügen wollen. Ziehen Sie mit gedrückter [ª] -Taste das Ausfüllkäst-
chen nach unten oder nach rechts. Dehnen Sie den Rahmen auf mehrere Zeilen oder
Spalten aus, wenn Sie mehrere Zeilen oder Spalten einfügen wollen. Excel überträgt als
Vorgabe beim Einfügen die Formatierung der markierten Zellen auf die neuen Zellen.
Abbildung 3.55 Kontextmenü beim Einfügen von Zeilen
Search JabSto ::




Custom Search