Microsoft Office Tutorials and References
In Depth Information
3.7
Effektiver Umgang mit Arbeitsmappen
Damit die Arbeitsmappe als Arbeitserleichterung und Ordnungsfaktor zur Geltung
kommt, sollte eine klare Abfolge der Blätter gewählt werden. Das mag eine zeitliche Rei-
henfolge sein, etwa Kostenblätter für jeden Monat, eine räumliche Einteilung, nach Abtei-
lungen oder Vertriebsgebieten, oder eine personelle oder sachliche Anordnung. Mehrere
übersichtliche Mappen sind sicher einer »unordentlichen« Riesenmappe vorzuziehen. An-
dererseits sollten Tabellen, die über Formeln verknüpft sind, möglichst in einer Mappe zu-
sammengefasst werden.
3
Arbeitsmappen als Organisationsmittel
Einer der Vorteile von Arbeitsmappen ist, dass von der Sache her zusammengehörende
Dokumente nicht einzeln geladen werden müssen. Arbeitsmappen sind auch für die
Weitergabe von Dokumenten vorteilhaft. Es ist wesentlich einfacher, anderen Personen
eine Arbeitsmappe zu übergeben als eine Reihe von separaten Dateien. Ein weiteres Plus
der Mappen ist, dass sie die Gruppenbearbeitung von Tabellen erlauben. Ein einheitli-
ches Tabellenlayout für mehrere Tabellen einer Mappe kann so leicht hergestellt und
durchgehalten werden.
Arbeitsmappen können auf unterschiedliche Weise entstehen. Sie können entweder
gleich am Anfang eine bestimmte Zahl von Blättern erzeugen oder die Mappe allmäh-
lich durch Hinzufügen einzelner Blätter wachsen lassen. Außerdem lassen sich jederzeit
Blätter aus anderen Arbeitsmappen einfügen, im Original durch Verschieben von einer
Mappe zur anderen oder als Kopie.
Hinzufügen von Blättern
Wenn die in der Arbeitsmappe vorhandenen Blätter nicht ausreichen, können Sie jeder-
zeit neue Blätter hinzufügen. Solange Sie normale Tabellenblätter jeweils am Ende der
Mappe anfügen wollen, kann dazu einfach das immer zuletzt angebotene Register Ta -
bellenblatt einfügen angeklickt werden.
Abbildung 3.58 Register für neues Tabellenblatt
Search JabSto ::




Custom Search