Microsoft Office Tutorials and References
In Depth Information
Solche Textfelder haben den Vorteil, dass sie unabhängig von den Daten in der Tabelle
hin- und hergeschoben werden können. Wenn ein solches Textfeld z. B. bestimmte Hin-
weise für die Bearbeitung der Tabelle enthält, etwa Vorschriften für die korrekte Daten-
eingabe, kann der Text an jede beliebige Stelle des Arbeitsblatts gezogen werden, an der
Sie gerade Daten bearbeiten wollen.
3
Arbeit mit Kommentaren
Bezogen auf einzelne Zellen sind Kommentare ideale Mittel der Selbsterklärung einer
Tabelle. Kommentare, die zu einer Zelle angelegt worden sind, werden normalerweise
angezeigt, wenn sich der Mauszeiger über der betreffenden Zelle befindet. Hier ein klei-
nes Beispiel zu der Einnahmen-Ausgaben-Rechnung aus Abschnitt 3.1, »Planung und
Design von Kalkulationsmodellen«.
Insbesondere wenn andere Personen Daten erfassen sollen, aber auch, wenn bei der
Eingabe bestimmte Dinge beachtet werden müssen, ist ein Kommentar das Mittel der
Wahl. Wenn Sie einen Hinweis zu einer Zelle, etwa »Dieser Wert wird von der Buchhal-
tung zur Verfügung gestellt« aufzeichnen, wird der Satz sofort angezeigt, wenn der Zell-
zeiger die Zelle berührt. Wenn Sie die Eingabe bestimmter Werte in einer Zelle kontrol-
lieren wollen, sollten Sie allerdings besser mit den in Abschnitt 3.5, »Prüfung der
Dateneingabe«, beschriebenen Gültigkeitsregeln arbeiten.
Abbildung 3.70 Kommentar zur erforderlichen Eingabe
Natürlich lässt sich das auch unterbinden, wenn Sie diese Hinweise nicht mehr benöti-
gen. Über Datei Optionen Erweitert muss dazu unter Anzeige nur die Option Keine
Kommentare und Indikatoren gewählt werden. Sie können hier aber auch umgekehrt
festlegen, dass die Kommentare immer angezeigt werden, also auch, wenn der Zellzei-
ger an einer ganz anderen Stelle steht. Das ist entsprechend die Option Kommentare
und Indikatoren .
Search JabSto ::




Custom Search