Microsoft Office Tutorials and References
In Depth Information
Die manuelle Eingabe beginnt immer mit dem Gleichheitszeichen. Sobald Sie in eine
Zelle ein Gleichheitszeichen und einen ersten Buchstaben eingeben, listet Excel die mit
diesem Zeichen beginnenden Funktionen zur Auswahl auf. Jeder weitere Buchstabe,
den Sie eingeben, filtert die Auswahl entsprechend. Zu jeder mit der Maus oder den
Richtungstasten markierten Funktion wird eine Kurzinformation angezeigt. Dop-
pelklick übernimmt eine ausgewählte Funktion.
Sobald der komplette Name einer Funktion und die erste Klammer für die Argumente
direkt in der Zelle oder in der Bearbeitungsleiste eingegeben ist, werden QuickInfos ein-
geblendet, die zeigen, welche Argumente die Funktion verlangt, jedenfalls solange die
Option Quickinfos zu Funktionen anzeigen nicht über Datei Optionen Erweitert
Anzeige abgeschaltet ist.
Abbildung 4.12 QuickInfos zur Funktion KGV()
Werden zu einer Funktion bestimmte Werte als Argumente erwartet, werden diese
ebenfalls angeboten. Die neue Funktion AGGREGAT() erwartet beispielsweise bestimmte
Zahlencodes für das erste Argument. Die möglichen Codes und ihre Bedeutung werden
als Liste angeboten.
Abbildung 4.13 Angebotene Codes für das erste Argument der Funktion AGGREGAT()
Die einzelnen Elemente in der QuickInfo arbeiten übrigens wie Hyperlinks. Wenn Sie ei-
nen Platzhalter für ein Argument nachträglich anklicken, wird das Argument in der For-
mel ausgewählt und kann, falls nötig, korrigiert werden. Klicken Sie dagegen auf den
Funktionsnamen, wird ohne alle Umstände sofort die Hilfe zu dieser Funktion eingeblen-
Search JabSto ::




Custom Search