Microsoft Office Tutorials and References
In Depth Information
Die Anzahl der Argumente für eine Funktion stimmt nicht, es sind zu wenige oder zu
viele Argumente.
Ein Argumenttrennzeichen fehlt zwischen zwei Argumenten.
Eine Klammer fehlt. Der letzte Fehler taucht vor allem bei verschachtelten Funktio-
nen häufig auf.
Diese Fehler lassen sich weitgehend vermeiden, wenn der Dialog Funktion einfügen zur
Eingabe verwendet wird.
4.6.3
Fehler durch Werte
Excel kann neben den Syntaxfehlern auch Fehler finden, die mit den Werten bzw. Argumen-
ten zu tun haben, mit denen die Formel arbeiten soll. Sind diese für die Formel nicht brauch-
bar, wird in der Zelle ein Fehlerwert ausgegeben. Excel gibt Ihnen gleich einen erläuternden
Hinweis, wenn Sie den Mauszeiger auf die eingeblendete Hinweis-Schaltfläche rücken. In
der abgebildeten Formel wird z. B. ein nicht definierter Name verwendet.
Abbildung 4.49 Hinweis zum Fehlerwert #Name?
In der folgenden Liste sind die Fehlerwerte und ihre Bedeutung zusammengestellt.
Fehlerwert
Bedeutung
Die Formel bezieht sich auf eine gelöschte Zelle. Erscheint auch bei ex-
ternen Bezügen, wenn die externe Datei nicht auffindbar ist.
#BEZUG!
In der Formel wird versucht, durch Null zu teilen.
#DIV/0!
Der erwartete Wert ist nicht vorhanden.
#NV
Der in der Formel verwendete Name ist bisher nicht definiert worden.
#NAME?
Versuch, die Schnittmenge zweier Bereiche, die sich nicht schneiden,
mit dem Schnittmengenoperator (Leerzeichen) zu bestimmen
#NULL!
Ein Argument oder Operand hat den falschen Datentyp.
#WERT!
Tritt auf, wenn ein Schätzwert in einer Funktion, die einen solchen Wert
erwartet, unbrauchbar ist.
#ZAHL!
Search JabSto ::




Custom Search