Microsoft Office Tutorials and References
In Depth Information
Formatcode
Bedeutung
Erlaubt Zeitformate mit mehr als 24 Stunden bzw. mehr als 60 Mi-
nuten oder Sekunden. Dabei muss jeweils der äußerste linke Teil
des Zeitformats in eckige Klammern gesetzt werden, z. B.
[H]:mm:ss . Dieses Format erlaubt die Summierung von mehrtägi-
gen Zeiträumen im Stundenformat. Werden Zahlen ohne Format-
zeichen eingegeben, ergeben sie ein Vielfaches von 24 Stunden.
Drei ergibt z. B. 72:00:00.
[ ]
5
AM / am / A / a
PM / pm / P / p
Bewirkt, dass die Uhrzeit im 12-Stunden-Format angezeigt wird:
AM , am , A oder a für die Zeit bis Mittag (ante meridiem = vormit-
tags), PM , pm , P oder p für die Zeit bis Mitternacht (post meridiem =
nachmittags). Ohne Angabe wird die Zeit im 24-Stunden-Format
angezeigt.
Die folgenden Zeichen werden in der angegebenen Farbe ange-
zeigt. Möglich sind die Einträge SCHWARZ , BLAU , ZYAN , GRÜN , MA-
GENTA , ROT , WEISS , GELB oder FARBE n , wobei n für eine Zahl zwi-
schen 0 und 56 steht und die Nummer der Farbe aus der
Farbpalette angibt, die Excel verwendet.
[Farbe]
[Bedingung Wert] Kann für bedingte Formate genutzt werden. Als Bedingung kann
einer der folgenden Operatoren eingegeben werden: < , > , = , >= , <= ,
<> . Wert steht für eine beliebige Zahl. Ein Beispiel wäre [>1000] :
Das anschließend beschriebene Format wird verwendet, wenn die
Zelle die Bedingung erfüllt, also größer 1.000 ist.
Die folgenden Abbildungen zeigen eine Reihe von Formaten und ihre Wirkung.
Abbildung 5.12 Benutzerdefinierte Zahlenformate
Search JabSto ::




Custom Search