Microsoft Office Tutorials and References
In Depth Information
Tücken der Gruppenbearbeitung
Sie haben mehrere Blätter markiert, um ihnen eine einheitliche Schrift zuzuwei-
sen. Anschließend haben Sie in der Überschrift des ersten Blatts einen kleinen Feh-
ler entdeckt und ihn korrigiert. Zu Ihrem Schreck bemerken Sie nun, dass alle Blät-
ter dieselbe Überschrift haben. Sie haben vergessen, nach dem Formatieren der
Blattgruppe den Gruppenmodus wieder auszuschalten. Der Gruppenmodus wird
in der Titelleiste angezeigt. Es reicht zum Aufheben der Klick auf ein einzelnes Re-
gister außerhalb der Gruppe. Gehören alle Blätter zur Gruppe, klicken Sie ein Re-
gister mit der rechten Maustaste an, und benutzen Sie Gruppierung aufheben .
5.2.2
Beschriftungen und Zellwerte ausrichten
Solange Sie nichts anderes bestimmen, richtet Excel 2010 Texte am linken Rand der
Zelle, also linksbündig, Zahlen dagegen rechtsbündig aus. Logische Werte wie WAHR und
FALSCH oder Fehlerwerte werden als Vorgabe in die Mitte der Zelle gesetzt, also zen-
triert. Wie das Ergebnis einer Formel ausgerichtet wird, hängt von dem Datentyp ab,
den sie als Ergebnis liefert.
Abbildung 5.31 Hier ist eine Änderung der Ausrichtung ratsam.
In vielen Fällen ist die Vorgabeausrichtung nicht befriedigend. Wenn z. B. eine
Textspalte rechts von einer Zahlenspalte steht, klebt der Text an den Zahlen. Wenn die
Spaltenüberschrift linksbündig, die Zahlen aber rechtsbündig stehen, macht es oft ei-
nen ziemlich ungeordneten Eindruck.
Eine entsprechende Anpassung der Ausrichtung trägt wesentlich dazu bei, die Tabelle über-
sichtlich zu gestalten. Um die Ausrichtung eines Zellbereichs zu ändern, muss wie immer zu-
nächst markiert werden, was verändert werden soll. Für die gängigsten Optionen stehen auf
dem Register Start in der Gruppe Ausrichtung zahlreiche Symbole zur Verfügung.
Abbildung 5.32 Die Gruppe »Ausrichtung«
Search JabSto ::




Custom Search