Microsoft Office Tutorials and References
In Depth Information
Zusätzlich lassen sich im Listenfeld Musterformat auch Schraffuren für die markierten
Zellen wählen, die auf den jeweiligen Hintergrund gelegt werden. Über Musterfarbe
kann eine bestimmte Farbe für die Schraffur ausgewählt werden. Es ist also beispiels-
weise möglich, auf einen grauen Hintergrund ein beiges Linienmuster zu legen, um eine
Titelzeile hervorzuheben.
Abbildung 5.52 Titelzeile mit Hintergrundfarbe und Schraffur
Weniger ist oft mehr
Mit den Farben in einem Tabellenblatt verhält es sich ähnlich wie mit den Schriften. Die
Leichtigkeit, mit der Zellen angemalt werden können, führt manchmal in Versuchung,
zu viel des Guten zu tun. Mehr als drei oder vier Farben auf einem einzigen Blatt machen
das Bild unruhig, verwirren das Publikum und ermüden schnell die Augen.
Bei solchen Farbmustern stellt sich natürlich immer auch die Frage, wie der entspre-
chende Bereich im Druck erscheinen wird. Deshalb sollten Sie am Anfang ein wenig ex-
perimentieren, um die Kombinationen herauszufinden, die wirklich brauchbar sind.
Schließlich sollen die Daten ja noch lesbar bleiben.
5.3.3
Farben als Organisationsmittel
Farben und Muster können auch ohne Daten für viele Zwecke gut eingesetzt werden.
Für die Urlaubsplanung einer Abteilung oder einer kleinen Firma können mithilfe sol-
cher Muster z. B. sehr leicht Übersichten erzeugt werden. Die Abbildung zeigt ein Bei-
spiel. Hier ein Tipp, wie so ein Plan ausgefüllt werden kann: Legen Sie in einer Zelle – in
der Abbildung ist es A15 – ein Farbmuster ab. Soll nun ein mehrtägiger Urlaub eingetra-
gen werden, klicken Sie auf diese Farbzelle und anschließend auf das Symbol Format
übertragen. Ziehen Sie mit dem Pinsel über die entsprechenden Tage.
Search JabSto ::




Custom Search