Microsoft Office Tutorials and References
In Depth Information
2.2
Ein paar Grundbegriffe vorweg
Die Arbeitsumgebung in Excel ist angelehnt an die Situation, die Ihnen von der Arbeit
am Schreibtisch vertraut ist. Excel stellt Ihnen auf dem Desktop einen Arbeitsbereich zur
Verfügung, in dem in verschiedenen Fenstern verschiedene Vorgänge gleichzeitig be-
handelt werden können.
2
2.2.1
Arbeitsmappe, Arbeitsblatt und Zelle
Für die einzelnen Arbeitsvorgänge bietet Ihnen Excel jeweils Arbeitsmappen an. Eine
solche Mappe, ähnlich wie ein Hefter oder Aktenordner, kann z. B. alle Tabellen und
Diagramme zur Verwaltung eines Lagers zusammenfassen.
Ein besonderer Vorteil der Mappen ist, dass bestimmte Operationen gleich für mehrere
Tabellen durchgeführt werden können, z. B. die Formatierung bestimmter Tabellenbe-
reiche. Außerdem sind Berechnungen möglich, die Daten aus mehreren Tabellen ver-
werten. Eine Arbeitsmappe wird zunächst mit einer frei wählbaren Anzahl von Blättern
eröffnet und kann bis auf 255 Blätter erweitert werden. Vorgegeben sind drei Blätter.
Abbildung 2.1 Arbeitsbereich mit mehreren Mappen
Blatttypen
In Excel 2010 werden die einzelnen Blätter einer Arbeitsmappe durch beschriftete Regis-
ter am unteren Rand gekennzeichnet, die auch unterschiedlich eingefärbt werden kön-
nen. Eine Mappe kann verschiedene Blatttypen enthalten: Blätter für Tabellen, für Dia-
gramme und – aus Gründen der Kompatibilität mit den älteren Excel-Versionen – Blätter
für den Entwurf von Dialogfeldern nach der Methode von Excel 5. Auch Vorlagen für Excel
4-Makros und internationale Excel 4-Makrovorlagen werden weiterhin angeboten.
Search JabSto ::




Custom Search