Microsoft Office Tutorials and References
In Depth Information
6.5
Planspiele mit Szenarios
Die im letzten Abschnitt behandelten Mehrfachoperationen liefern ganz brauchbare Er-
gebnisse, solange es um ein oder zwei Werte geht, die veränderbar sind. In vielen Fällen
reicht das aber nicht aus. Eine leistungsfähigere Lösung für Was-wäre-wenn-Analysen
stellt Excel mit dem Szenario-Manager zur Verfügung. Insbesondere die Zahl der Vari-
ablen ist hier wesentlich größer – bis zu 32 sind möglich.
6
6.5.1
Wozu Szenarios gut sind
Unter einem Szenario wird in Excel so etwas wie ein Planspiel verstanden, mit dem das
Zusammenwirken verschiedener Faktoren auf eine bestimmte Situation abgeschätzt
werden soll. Meist geht es darum, sich durch den Vergleich verschiedener Szenarios an
eine Lösung für ein Problem heranzutasten.
Zugrunde liegt oft eine Fragestellung, die mit den Mitteln eines oder mehrerer Szenarios
geklärt werden soll. Wie würde sich voraussichtlich der Umsatz steigern lassen, wenn
zwei neue Filialen eröffnet werden mit je vier Verkäufern und einer Verkaufsfläche von je
100 qm, vorausgesetzt, dass der Umsatz pro Verkäufer und pro qm Verkaufsfläche etwa
dem in den bisherigen Filialen entspricht? Würde eine größere Filiale mit sechs Verkäu-
fern und 170 qm Verkaufsfläche nicht mehr bringen? Wie würden sich die Lagerkosten für
die zehn wichtigsten Rohstoffe verändern, wenn der Bestellturnus und die Bestellmenge
verändert werden? Das wären zwei kleine Beispiele von Fragestellungen für Szenarios.
Bezogen auf ein Kalkulationsmodell in Excel bedeutet ein Szenario, dass das Modell mit
einem bestimmten Satz von veränderlichen Werten durchgespielt wird. Szenario A ar-
beitet mit dem Wertesatz 1, Szenario B mit dem Wertesatz 2 usw.
Nun könnten Sie solche Szenarios natürlich dadurch erstellen, dass Sie in ein bestehen-
des Modell zunächst eine bestimmte Gruppe von Werten eingeben, das Modell unter
dem Namen Plan1 abspeichern, dann eine neue Gruppe von Werten für dieselben Zellen
eintragen, das Modell unter dem Namen Plan2 abspeichern usw. Dieses Verfahren wäre
durchaus gangbar, aber sehr aufwendig. Sie verbrauchen viel Speicherplatz, die Dateien
müssen jedes Mal einzeln geladen werden und der Vergleich der Ergebnisse ist schwie-
rig bis umständlich. Etwas besser wäre die Lösung, in einer Arbeitsmappe verschiedene
gleichförmige Tabellen anzulegen und jedes Mal verschiedene Werte einzutragen. Aber
auch dann ist der Vergleich der Alternativen mühsam.
Genau hier springt der Szenario-Manager ein und erlaubt Ihnen, ein Tabellenmodell mit
zahlreichen Varianten auf einfache Weise zu verwalten und die unterschiedlichen Aus-
Search JabSto ::




Custom Search