Microsoft Office Tutorials and References
In Depth Information
rios zu vergleichen, können zusammenfassende Berichte angefordert werden. Benutzen
Sie dazu im Dialogfeld des Szenario-Managers die Schaltfläche Zusammenfassung .
In dem kleinen Dialog Szenariobericht können Sie zunächst die Art des Berichts bestim-
men. Szenariobericht bedeutet, dass eine normale Tabelle mit den zusammengefassten
Ergebnissen erzeugt wird. Für diese Tabelle wird in der aktiven Arbeitsmappe ein Tabel-
lenblatt eingefügt, und zwar vor dem Blatt, das das Tabellenmodell enthält. Die Tabelle
wird automatisch gegliedert und die Gliederungssymbole werden eingeblendet.
Die andere Möglichkeit ist, dieselben Daten gleich in einer Pivot-Tabelle auszugeben.
Sie erhalten in diesem Fall eine interaktive Tabelle in einem neuen Blatt vor dem aktiven
Tabellenblatt. Auf diese Weise haben Sie die Möglichkeit, die Daten des Berichts umzu-
stellen und neu zu ordnen, wie es eben mit Pivot-Tabellen möglich ist. Diese werden in
Kapitel 20, »Arbeit mit externen Daten«, beschrieben. Excel vergibt für beide Berichts-
typen Standardnamen auf den Blattregistern.
6
Abbildung 6.12 Das Dialogfeld »Szenariobericht«
Vergleich der Szenarios
Hauptsächlicher Zweck des Szenarioberichts ist es, Ihnen darzustellen, wie sich die un-
terschiedlichen Annahmen für das Modell auf die dort berechneten Ergebnisse auswir-
ken. Welche Ergebnisse im Bericht erscheinen sollen, können Sie im Feld Ergebniszellen
festlegen. Wenn Sie mehr als eine Ergebniszelle verwenden wollen, müssen Sie wieder
mit [Strg] und der Maus oder mit dem Semikolon arbeiten.
Es ist allerdings bei der Szenariozusammenfassung ebenso möglich, keine Ergebniszel-
len anzugeben. Dann werden nur die Werte für die veränderbaren Zellen zusammenge-
stellt. (Beim Pivot-Tabellenbericht müssen die Ergebniszellen dagegen angegeben wer-
den, sonst erhalten Sie eine Fehlermeldung.)
Search JabSto ::




Custom Search