Microsoft Office Tutorials and References
In Depth Information
Geeignete Startwerte helfen dem Solver
Bei allen derartigen Problemen gibt es zwei Möglichkeiten. Entweder Sie beginnen die
Suche mit einem Wert, der schon fast als optimal gelten kann, oder Sie formulieren den
Bereich, in dem der Solver suchen soll, als Nebenbedingung. Leider ist es nicht möglich,
den Solver bei einer Aufgabe, die mehrere Lösungen kennt, gleich alle suchen zu lassen.
Häufig hilft es auch, für die Aufgabe zunächst – so wie es im vorliegenden Beispiel auch
geschehen ist – eine grafische Darstellung zu wählen, die schon Anhaltspunkte für die
Lösung gibt. Geeignet hierfür sind xy-Diagramme, wobei der Zielwert immer als y-Wert,
die Werte, von denen der Zielwert abhängig ist (also die veränderbaren Zellen), als x-
Wert(e) gewählt werden. Hängt der Zielwert von mehreren Werten ab, dann werden Sie
am besten mit mehreren Grafiken arbeiten, wobei jeweils nur einer der Ausgangswerte
innerhalb akzeptabler Grenzen variiert wird.
Search JabSto ::




Custom Search