Microsoft Office Tutorials and References
In Depth Information
Diese vielleicht etwas umständlich anmutende Technik hat den Vorteil, dass Sie auf
diese Weise variable Beschriftungen erzeugen können. Wenn Sie z. B. eine Monatsaus-
wertung jedes Mal neu als Diagramm ausgeben wollen, können Sie die Monatsbezeich-
nung automatisch in den Diagrammtitel übernehmen.
Diagrammunterschrift für professionelle Darstellungen
Bedauerlicherweise fehlt bei den vorgegebenen Texteinträgen immer noch eine Dia-
grammunterschrift (oft auch Fußnote genannt), die in professionellen Darstellungen
unbedingt erforderlich ist: Im Allgemeinen werden hier die Quellenangaben, mitunter
auch Anmerkungen zum Diagramm untergebracht. Da hilft die Möglichkeit, über das
Symbol Te x t fe l d aus der Gruppe Layout Einfügen ein eigenes Textfeld einzusetzen.
Füllung und Rahmen bei Beschriftungen
Für alle Beschriftungen existiert jeweils ein aus mehreren Seiten zusammengesetztes
Dialogfeld, das Sie am schnellsten über das Kontextmenü des Textes erreichen, für ei-
nen Achsentitel etwa mit Achsentitel formatieren , für einen Diagrammtitel mit Dia-
grammtitel formatieren . Unter der Rubrik Füllung werden weitgehend dieselben Mög-
lichkeiten angeboten wie für den Diagrammbereich oder die Zeichnungsfläche. Unter
Rahmen , Rahmenfarbe , Schatten und 3D-Format lassen sich zahlreiche Einstellungen
wählen, um die Beschriftung wunschgemäß zu gestalten.
Wahl der Schrift
Für die Schriftgestaltung steht das oben schon abgebildete Dialogfeld Schriftart zur Ver-
fügung, das aus den Formatierungsdialogen der Beschriftungen ausgegliedert ist und
über das Kontextmenü mit der Option Schriftart erreicht werden kann.
Abbildung 8.50 Formatierung von Texteinträgen
Search JabSto ::




Custom Search