Microsoft Office Tutorials and References
In Depth Information
Die Einträge für die Tiefen- oder Reihenachse und für die Rubriken- oder Kategorien-
achse lassen sich sowohl bei der Erstellung als auch bei der Bearbeitung des Diagramms
vertauschen. Die Daten einer Reihe werden jeweils farblich zusammengefasst.
Anwendungsbeispiele für 3D-Diagramme
Es gibt eine Anzahl von Daten, die eine dreidimensionale Darstellung nahe legen. Als
Beispiele seien genannt:
Durchschnittliches Jahreseinkommen der Menschen, aufgegliedert nach dem Nord-
Süd-Gefälle für die letzten zehn Jahre
Verwaltungsaufwand in Betrieben, abhängig von der Betriebsgröße in den letzten
Jahren
Veränderung der Luftverschmutzung über die Jahre, aufgegliedert nach bestimm-
ten Regionen
Die echten 3D-Untertypen
Zweifellos der wichtigste Untertyp ist das 3D-Säulendiagramm. Statt der Säulen können
auch Zylinder, Kegel oder Pyramiden eingesetzt werden. Hinzu kommt das 3D-Linien-
diagramm, bei dem die »Linien« durch Bänder im Raum ersetzt sind. Der Vorteil dieser
Darstellung ist, dass sich auch Datenreihen sichtbar machen lassen, die in anderen 3D-
Diagrammen kaum darstellbar wären, weil sich die Daten gegenseitig verdecken.
Die 3D-Flächendiagramme sind, ähnlich wie ihre zweidimensionalen Untertypen,
Liniendiagramme, bei denen die Fläche unterhalb der Linien – genauer gesagt, der
Raum unterhalb der Bänder – ausgefüllt ist.
Abbildung 9.32 3D-Bänder im Raum
Search JabSto ::




Custom Search