Microsoft Office Tutorials and References
In Depth Information
Abbildung 9.33 3D-Flächendiagramm
9
Ein 3D-Diagramm mit gleichberechtigten Reihen und Rubriken
Es ist schon angesprochen worden, dass bei den vorgegebenen 3D-Typen durch die Ein-
färbung bestimmte Dimensionen des Diagramms stärker betont erscheinen als andere.
Das kann durch einen benutzerdefinierten Diagrammtyp für ein 3D-Säulendiagramm
geändert werden, der über folgende Merkmale verfügt:
Der Querschnitt der Säulen muss quadratisch sein.
Die Abstände zwischen den Datenreihen und zwischen den Rubriken müssen gleich
groß sein.
Alle Säulen müssen eine einheitliche Farbe haben.
Während die beiden ersten Forderungen kein Problem bereiten, ist die letzte nicht ganz
so einfach zu erfüllen. Dies liegt daran, dass sich die Farbe der einzelnen Säulengruppen
nicht global festlegen lässt, sondern nur für jede Gruppe einzeln. Um ein 3D-Säulendia-
gramm in der angegebenen Weise zu formatieren, sind folgende Schritte notwendig:
1 Es wird eine Tabelle erzeugt, die mindestens so viele Datenreihen enthalten
muss, wie später maximal benötigt werden könnten. Eine Tabelle mit zehn bis
zwanzig Spalten müsste hinreichend sein. Pro Spalte genügen zwei Einträge. Die
Werte lassen sich leicht mit dem Ausfüllkästchen erzeugen.
2 Von dieser Tabelle erstellen Sie über Einfügen Diagramme Säule ein 3D-Säulen-
diagramm.
Search JabSto ::




Custom Search