Microsoft Office Tutorials and References
In Depth Information
Die Seite Eigenschaften bietet außerdem die Möglichkeit, das Objekt gegen Veränderun-
gen zu sperren, wie es bereits für Zellbereiche beschrieben ist. Wird die Option Gesperrt
aufgehoben, bleibt das Objekt auch nach der Aktivierung des Dateischutzes für die Be-
arbeitung zugänglich. Bei Textfeldern lässt sich zusätzlich auch der Text sperren. Beides
wird erst wirksam, wenn das Blatt insgesamt geschützt wird.
Abbildung 11.4 Die Seite »Größe« im Dialog »Form formatieren«
Unter Objektpositionierung wird hier außerdem die Beziehung zwischen einem grafi-
schen Objekt und den Zellen des zugehörigen Tabellenblatts geregelt. Vorgabe ist die
Option Von Zellposition und -größe abhängig. Werden die Zellen verlagert, wird das im
Zellbereich vorkommende Objekt mitgenommen. Wird die Größe der Zellen verändert,
ändert das Objekt seine Größe mit. Nur von Zellposition abhängig bedeutet, dass Grö-
ßenänderungen an den Zellen keinen Einfluss auf das Objekt haben. Bei Ortsverände-
rungen wird das Objekt dagegen mitgenommen. Völlig unabhängig von der Tabelle ist
das Objekt bei der Option Von Zellposition und -größe unabhängig .
Außerdem kann hier festgelegt werden, ob ein Objekt beim Drucken einer Tabelle mit
gedruckt wird oder nicht. Diese Entscheidung ist wichtig bei Objekten, die nur inner-
halb der Tabelle (etwa Textfelder als Hinweise oder Objekte zum Start von Makros) be-
nötigt werden.
Search JabSto ::




Custom Search