Microsoft Office Tutorials and References
In Depth Information
Abbildung 11.10 Rransparente Farbfüllung für das obere Objekt
Bei Flächen stehen außerdem über die Optionen Bild , Farbverlauf und Struktur die schon
in Kapitel 9, »Diagramme optimal einsetzen«, gezeigten Fülleffekte zur Verfügung.
Grafische Formate kopieren
Wie bei Zellbereichen lässt sich auch bei ausgewählten grafischen Objekten die
Formatierung mit dem Symbol Format übertragen auf andere Objekte ausweiten.
Die Zuweisung erfolgt per Mausklick auf das Zielobjekt.
11.2.1
Bézierkurven bearbeiten
Die Objekte Kurve , Freihandform und Skizze können in ihrem Kurvenverlauf noch detail-
lierter verändert werden, als bisher beschrieben. Prinzipiell können Sie mit solchen Bé-
zierkurven jede beliebige offene oder geschlossene Objektform erzeugen. Dazu muss auf
der Registerkarte Format aus der Gruppe Formen einfügen unter Form bearbeiten der Be-
fehl Punkte bearbeiten aufgerufen werden, der den Modus Punktbearbeitung aktiviert.
Dabei werden alle Punkte der vorher ausgewählten Bézierkurve sichtbar und veränder-
bar. Die für die Punktbearbeitung notwendigen Befehle finden sich nur in dem Kontext-
menü, das während der Punktbearbeitung aufgerufen werden kann, indem über einem
Punkt oder einem Kurvenabschnitt die rechte Maustaste gedrückt wird.
Abbildung 11.11 Kontextmenü der sichtbar gemachten Kurvenpunkte
Search JabSto ::




Custom Search