Microsoft Office Tutorials and References
In Depth Information
Abbildung 11.18 Die Seite »3D-Format«
Neben den Werten, die die Art der Abschrägung bestimmen, lassen sich unter Material
und Beleuchtung auch bestimmte Oberflächeneffekte auswählen.
Unter Formeffekte 3D-Drehung werden zahlreiche Muster angeboten, wobei entwe-
der eine perspektivische Projektion oder eine Parallelprojektion gewählt werden kann.
Über Weitere 3D-Einstellungen stehen auch hier wieder detaillierte Einstellungsmög-
lichkeiten für die räumliche Ausrichtung zur Verfügung. Die benötigten Werte für die
drei Achsen können entweder über die Drehfelder oder über die kleinen Schaltflächen
bestimmt werden. Solange das Objekt in der Livevorschau dargestellt wird, lässt sich die
Wirkung der Einstellungen sofort kontrollieren.
Abbildung 11.19 Wahl einer 3D-Darstellung des Objektes
Ist ein perspektivisches Muster ausgewählt, kann unter Perspektive das Blickfeld enger
oder breiter eingestellt werden. Unter Distanz vom Boden lässt sich das Objekt bezogen
auf eine virtuelle Grundposition heben oder senken, was beispielsweise für die Anzeige
eines Schattens von Bedeutung ist.
Search JabSto ::




Custom Search