Microsoft Office Tutorials and References
In Depth Information
Bei Bedarf kann mit der Option Druckbereich ignorieren dafür gesorgt werden, dass de-
finierte Druckbereiche für den aktuellen Druckvorgang nicht beachtet werden. Die
Druckbereiche stehen aber weiter zur Verfügung. Sollen gleich mehrere Exemplare ge-
druckt werden, kann noch der Zähler unter Exemplare hochgesetzt werden.
Ist ein Druck über mehrere Seiten zu erwarten, besteht unter Einstellungen auch die
Möglichkeit, über die Drehfelder eine bestimmte Auswahl von Seiten anzugeben. Geben
Sie unter Seiten zuerst die Seitenzahl der ersten Seite an. Soll ab dieser Seite bis zum
Ende gedruckt werden, kann das Feld bis leer bleiben, ansonsten geben Sie die Nummer
der letzten Seite an, die noch gedruckt werden soll.
Abbildung 13.26 Wahl des Druckumfangs und der Reihenfolge
13
Wenn mehr als eine mehrseitige Kopie gedruckt werden soll, stehen unter Einstellungen
auch noch die Optionen Sortiert und Getrennt zur Verfügung. Sortiert bedeutet, dass im-
mer erst ein Exemplar fertig gedruckt wird, bevor das nächste angefangen wird. Bei der
Einstellung Getrennt dagegen wird von jeder einzelnen Seite erst immer die gewünschte
Anzahl gedruckt. Die Exemplare müssen also später manuell in der richtigen Reihen-
folge zusammengelegt werden.
Die weiteren Schaltflächen unter Einstellungen erlauben den Wechsel zwischen Hoch-
und Querformat, das Papierformat, die Randeinstellungen und die Skalierung, also
alles Einstellungen, die auch über das Register Seitenlayout vorgenommen werden kön-
nen und dort auch schon beschrieben wurden. Der Vorteil, diese Einstellungen hier vor-
zunehmen, liegt allerdings darin, dass die Druckvorschau immer sofort angepasst wird,
und Sie das Ergebnis ganz gut kontrollieren können. Sind schließlich alle Einstellungen
gewählt, starten Sie den Druck mit der Schaltfläche Drucken .
Abbildung 13.27 Die Schaltfläche »Drucken« auf dem Register »Datei«
Search JabSto ::




Custom Search