Microsoft Office Tutorials and References
In Depth Information
Abbildung 16.4 Wirkung der verschiedenen Abschreibungsmethoden
16
Funktionen für Wertpapierberechnungen
Eine große Gruppe von Funktionen kreist um fest verzinsliche und unverzinsliche Wert-
papiere. Auch hierzu einige Bemerkungen.
Fest verzinsliche Wertpapiere sind Wertpapiere, die für einen bestimmten Zeitraum
Gültigkeit haben und in dieser Zeit regelmäßig verzinst werden. Das können Sparbriefe,
Schuldverschreibungen, private oder öffentliche Anleihen und Obligationen sein.
Unverzinsliche Wertpapiere sind solche, die zu einem bestimmten Kurs ausgegeben und
später zu einem höheren Kurs wieder zurückgenommen werden. De facto könnte natür-
lich auch hier von einer Verzinsung gesprochen werden, da der Wert des Papiers ja um
einen bestimmten Betrag steigt, der sich durchaus auf einen jährlichen prozentualen
Steigerungsbetrag umrechnen ließe.
Search JabSto ::




Custom Search