Microsoft Office Tutorials and References
In Depth Information
Abrechnung ist der Kauftermin, Fälligkeit der Rücknahmetermin. Häufigkeit ist die
Zahl der jährlichen Zinsausschüttungen (1, 2 oder 4). Basis gibt an, nach welchem Zeit-
system die Zinstage berechnet werden.
Die Funktion hat natürlich nur Sinn, wenn die Basis so gewählt ist, dass das Zinsjahr
nicht mit 360 Tagen gerechnet wird (sonst kommt bei einer Häufigkeit von 4 immer 90
heraus) und wenn die Häufigkeit nicht mit 1 angesetzt ist (sonst kommt immer 360 bzw.
365 heraus).
ZINSTERMTAGNZ()
Syntax:
ZINSTERMTAGNZ( Abrechnung ; Fälligkeit ; Häufigkeit ; Basis)
Beispiel:
=ZINSTERMTAGNZ(DATWERT("1.5.2004"); DATWERT("19.9.2004"); 4; 3)
Ergebnis:
49
Berechnet die Tage vom Kauftermin bis zum ersten Zinstermin.
Abrechnung ist der Kauftermin, Fälligkeit der Rücknahmetermin. Häufigkeit ist die
Zahl der jährlichen Zinsausschüttungen (1, 2 oder 4). Basis gibt an, nach welchem Zeit-
system die Zinstage berechnet werden.
ZINSTERMTAGVA()
Syntax:
ZINSTERMTAGVA( Abrechnung ; Fälligkeit ; Häufigkeit ; Basis)
Beispiel:
=ZINSTERMTAGVA(DATWERT("1.5.2004"); DATWERT("19.9.2004"); 4; 3)
Ergebnis:
43
Berechnet die Tage vom letzten Zinstermin vor der Abrechnung bis zur Abrechnung.
Abrechnung ist der Kauftermin, Fälligkeit der Rücknahmetermin. Häufigkeit ist die
Zahl der jährlichen Zinsausschüttungen (1, 2 oder 4). Basis gibt an, nach welchem Zeit-
system die Zinstage berechnet werden.
ZINSTERMVZ()
Syntax:
ZINSTERMVZ( Abrechnung ; Fälligkeit ; Häufigkeit ; Basis)
Beispiel:
=ZINSTERMVZ(DATWERT("1.5.2004"); DATWERT("19.9.2004"); 4; 3)
Ergebnis:
19.03.2004
Berechnet das Datum des letzten Zinstermins vor der Abrechnung.
Search JabSto ::




Custom Search