Microsoft Office Tutorials and References
In Depth Information
Menge zu kombinieren. Hier nur ein Beispiel: Wie viele Möglichkeiten gibt es, sechs ver-
schiedene Zahlen von 49 im Lotto auszuwählen?
=FAKULTÄT(49)/((FAKULTÄT(6)*FAKULTÄT(49–6)))
Ergebnis: 13.983.816, d. h., es gibt über 13 Millionen Möglichkeiten, sechs Zahlen auf
einem Lottoschein anzukreuzen, und so viele Kombinationen müssten durchgespielt
werden, um ganz sicher »6 Richtige« im Lotto zu haben.
GANZZAHL()
Syntax:
GANZZAHL( Zahl )
Beispiel:
=GANZZAHL(5,7)
Ergebnis:
5
Mithilfe dieser Funktion wird der Wert des Argumentes Zahl auf die nächstkleinere
ganze Zahl reduziert, die Nachkommastellen werden gleichsam abgeschnitten. Negative
Zahlen werden von 0 weg, also zur nächsten kleineren Zahl gerundet. GANZZAHL(-5,7) er-
gibt also –6.
GERADE()
Syntax:
GERADE( Zahl )
Beispiel:
=GERADE(-3)
Ergebnis:
-4
Die Funktion rundet Zahlen zur nächsten geraden Ganzzahl weg von 0 und ist damit
komplementär zur Funktion UNGERADE() . Wenn Zahl schon eine gerade ganze Zahl ist,
dann wird dieser Wert wiedergegeben.
GGT()
Syntax:
GGT( Zahl1 ; Zahl2; ...)
Beispiel:
=GGT(56; 98)
Ergebnis:
14
Liefert den größten gemeinsamen Teiler von zwei oder mehreren ganzen Zahlen.
Ein gemeinsamer Teiler ist eine Zahl, durch die alle angegebenen Zahlen geteilt werden
können, ohne dass ein Rest bleibt. Der größte gemeinsame Teiler ist die größte derartige
Zahl.
Search JabSto ::




Custom Search