Microsoft Office Tutorials and References
In Depth Information
Die Argumente Zahl1 , Zahl2 bis Zahl255 werden miteinander multipliziert. Wie unter-
schiedliche Datentypen bei der Funktion PRODUKT() behandelt werden, zeigt die fol-
gende Abbildung.
Abbildung 16.33 Datentypen bei der Funktion PRODUKT()
QUADRATESUMME()
Syntax:
QUADRATESUMME( Zahl1 ; Zahl2; ...)
Beispiel:
=QUADRATESUMME(2; 3; 4)
Ergebnis:
29
Die Funktion berechnet die Summe der Quadrate der als Argument übergebenen Werte;
bis zu 255 sind möglich. Statt einzelner Werte kann auch eine einzeilige Matrix oder ein
Bezug darauf verwendet werden.
QUOTIENT()
Syntax:
QUOTIENT( Zähler ; Nenner )
16
Beispiel:
=QUOTIENT(15; 6)
Ergebnis:
2
Liefert das ganzzahlige Ergebnis einer Division; der Rest wird weggelassen.
REST()
Syntax:
REST( Zahl ; Divisor )
Beispiel:
=REST(15; 6)
Ergebnis:
3
Liefert den Restbetrag – Modulo – bei der Division Zahl/Divisor . Der Divisor muss ein
anderer Wert als Null sein, das Vorzeichen des Ergebnisses ist immer das des Divisors .
Ist Zahl 0, so ist das Ergebnis ebenfalls 0.
Search JabSto ::




Custom Search