Microsoft Office Tutorials and References
In Depth Information
Als Argumente verlangt diese Funktion die Irrtumswahrscheinlichkeit Wahrsch und die
Anzahl der Freiheitsgrade , vergleiche CHIQU.TEST() , CHQU.INV.RE() , CHIQU.VERT() und
CHIQU.VERT.RE() .
CHIQU.INV.RE()
Syntax:
CHIQU.INV.RE( Wahrsch ; Freiheitsgrade )
Beispiel:
=CHIQU.INV.RE(0,05; 3)
Ergebnis:
7,8147
Die Funktion liefert die (z. B. in statistischen Tabellenwerken tabellierten) Perzentile
der rechtsseitigen Chi-Quadrat-Verteilung. Die Funktion ersetzt die bisherige Funktion
CHIINV() , die ebenfalls Werte der rechtsseitigen Chi-Quadrat-Verteilung liefert.
Als Argumente verlangt diese Funktion die Irrtumswahrscheinlichkeit Wahrsch und die
Anzahl der Freiheitsgrade, vergleiche CHIQU.TEST() , CHQU.INV() , CHIQU.VERT() und
CHIQU.VERT.RE() .
CHIQU.TEST()
Syntax:
CHIQU.TEST( Beob_Messwerte ; Erwart_Werte )
Beispiel:
=CHIQU.TEST({9; 11; 9; 12; 10; 9}; {10; 10; 10; 10; 10; 10})
Ergebnis:
0,977
Die Funktion liefert direkt den Wahrscheinlichkeitswert für den Chi-Quadrat-Test beim
Vergleich zwischen beobachteten und erwarteten Größen. Die Funktion ersetzt die bis-
herige Funktion CHITEST() .
16
Als Argumente werden je ein Bereichsbezug oder eine Matrix für die beobachteten
Werte Beob_Messwerte und die theoretisch erwarteten Werte Erwart_Werte eingetragen.
Abbildung 16.45 Beispiel für die Funktion CHIQU.TEST()
Search JabSto ::




Custom Search