Microsoft Office Tutorials and References
In Depth Information
Abbildung 16.46 Beispiele für Verteilungsfunktion und Dichtefunktion der Exponentialverteilung
F. I N V ( )
Syntax:
F.INV( Wahrsch ; Freiheitsgrade1 ; Freiheitsgrade2 )
Beispiel:
=F.INV(0,95; 7; 7)
Ergebnis:
0,2640
Die Funktion liefert Quantile der linksseitigen F-Verteilung (d. h. die Werte, die in statis-
tischen Tabellenwerken tabelliert sind). Sie ist die Umkehrung von F.VERT() (siehe
dort). Die Funktion ersetzt die bisherige Funktion FINV() .
Mit Wahrsch wird die Wahrscheinlichkeit angegeben. Die Freiheitsgrade sind die Größen
der beiden miteinander verglichenen Stichproben – 1.
F. I N V. R E ( )
Syntax:
F.INV.RE( Wahrsch ; Freiheitsgrade1 ; Freiheitsgrade2 )
Beispiel:
=F.INV.RE(0,95; 7; 7)
Ergebnis:
0,2640
Die Funktion liefert Quantil der rechtsseitigen F-Verteilung (d. h. die Werte, die in sta-
tistischen Tabellenwerken tabelliert sind). Sie ist die Umkehrung von FVERT() (siehe
dort). Die Funktion ersetzt die bisherige Funktion FINV() .
Mit Wahrsch wird die Wahrscheinlichkeit angegeben. Die Freiheitsgrade sind die Größen
der beiden miteinander verglichenen Stichproben – 1.
Search JabSto ::




Custom Search