Microsoft Office Tutorials and References
In Depth Information
Array sind die zu unterteilenden Daten. Durch das Argument k wird ein Lage-Maß
(Quantil) angegeben. Das Maß 0,25 (25 %) bezeichnet z. B. den Punkt, unterhalb des-
sen ein Viertel aller Beobachtungen liegen. Einige Quantile, die besonders oft verwen-
det werden, haben eigene Bezeichnungen, wie Quartil für 25 %-Abschnitte, Dezil für 10
%-Abschnitte, Perzentile für 1 %-Abschnitte. Das zweite Quartil oder ein Quantil von
0,5 bezeichnet dann den Median.
Das Argument k kann jeden Wert zwischen 0 und 1 annehmen, aber nicht 0 und 1; liegt
ein Quantil zwischen zwei Beobachtungen, wird durch Interpolation der entsprechende
Wert ermittelt.
Abbildung 16.58 Einteilung von Daten in Quantile
QUANTIL.INKL()
Syntax:
QUANTIL.INKL( Array ; k )
Beispiel:
=QUANTIL.INKL(A5:A15; 0,25)
Ergebnis:
1,5 (siehe Abbildung zu Quantilen)
Die Funktion entspricht der Funktion QUANTIL.EXKL() bis auf die möglichen Werte für k .
In diesem Fall liegt der Wertebereich zwischen 0 und 1 einschließlich von 0 und 1.
QUANTILSRANG.EXKL()
Syntax:
QUANTILSRANG.EXKL( Array ; x ; Genauigkeit)
Beispiel:
=QUANTILSRANG.EXKL(A4:A15; 3)
Ergebnis:
0,583 (siehe Abbildung zu Quantilen)
Liefert den prozentualen Rang (0..1 ausschließlich) von Daten, die unterhalb des ange-
gebenen Wertes liegen. Die Funktion ersetzt die bisherige Funktion QUANTILSRANG() .
Search JabSto ::




Custom Search