Microsoft Office Tutorials and References
In Depth Information
CHIINV()
Syntax:
CHIINV( Wahrsch ; Freiheitsgrade )
Beispiel:
CHIINV(0,05; 3)
Ergebnis:
7,8147
Die Funktion liefert die (z. B. in statistischen Tabellenwerken tabellierten) Quantile der
Chi-Quadrat-Verteilung. Als Argumente verlangt diese Funktion die Irrtumswahr-
scheinlichkeit Wahrsch und die Anzahl der Freiheitsgrade . Die aktuellen Funktionen
sind CHIQU.INV() und CHIQU.INV.RE() .
CHITEST()
Syntax:
CHITEST( Beob_Messwerte ; Erwart_Werte )
Beispiel:
CHITEST({12; 19; 13; 14; 17}; {15; 17; 16; 15; 17})
Ergebnis:
0,8329
Die Funktion liefert direkt den Wahrscheinlichkeitswert für den Chi-Quadrat-Test beim
Vergleich zwischen beobachteten und erwarteten Größen. Als Argumente werden je
eine Matrix für die beobachteten Werte Beob_Messwerte und die theoretisch erwarteten
Werte Erwart_Werte eingetragen. Die aktuelle Funktion ist CHIQU.TEST() .
CHIVERT()
Syntax:
CHIVERT( x ; Freiheitsgrade )
Beispiel:
CHIVERT(10; 3)
Ergebnis:
0,018
Die Funktion berechnet aus dem Wert für Chi^2 und den Freiheitsgraden die Irrtums-
wahrscheinlichkeit für die Übereinstimmung von beobachteten und erwarteten Werten.
Die aktuellen Funktionen sind CHIQU.VERT() und CHIQU.VERT.RE() .
EXPONVERT()
Syntax:
EXPONVERT( x ; Lambda ; Kumuliert )
Beispiel:
EXPONVERT(2; 0,8; WAHR)
Ergebnis:
0,798
Die Funktion liefert die Werte für eine exponentialverteilte Zufallsvariable. Mit x wird
das Quantil angegeben, für das der Wert ermittelt werden soll. Lambda ist ein Parameter,
der bei der Dichtefunktion den Anfangswert bei x = 0 sowie den Grad des Abfalls be-
Search JabSto ::




Custom Search