Microsoft Office Tutorials and References
In Depth Information
formulieren wollen, die mit oder verknüpft sind (im Beispiel etwa die Datensätze, bei
denen der Nachname mit »M« anfängt oder die Zahl der Tore größer als 1 ist). Alle diese
Möglichkeiten sind ausführlicher in den Kapiteln 18, »Datenabfragen und Datenaus-
züge«, und 20, »Arbeit mit externen Daten«, beschrieben.
Der untere eingerahmte Bereich ist der Datenbankbereich. Wie der Kriterienbereich
enthält er auch die Feldnamen.
Die Bedeutung der statistischen Auswertungsfunktionen wird bei der folgenden Be-
schreibung nur kurz angedeutet. Ausführlichere Hinweise finden Sie bei den statisti-
schen Funktionen.
Referenz der Datenbankfunktionen
DBANZAHL()
Syntax:
DBANZAHL( Datenbank ; Datenbankfeld ; Suchkriterien )
Beispiel:
=DBANZAHL(Datenbank; ; Suchkriterien)
Ergebnis:
1 , wenn unter H_Spiele im Kriterienbereich 3 eingetragen ist (siehe Abbil-
dung)
Die Funktion ermittelt die Anzahl der Datensätze, die mit den Suchkriterien übereinstim-
men.
Wird für Datenbankfeld eine Angabe gemacht, dann wird auch das angegebene Feld
nach dem Kriterium durchsucht, selbst wenn es im Kriterienbereich nicht unter diesem
Feld eingetragen ist.
16
Abbildung 16.75 Beispiele für Auswertungen der Datenbank
Search JabSto ::




Custom Search