Microsoft Office Tutorials and References
In Depth Information
Excel 2010 stellt sieben spezielle Funktionen für die Auswertung von Daten zur Verfü-
gung, die in einem solchen Cube von einem SQL-Server angeboten werden. Alternativ
können Daten auch offline aus .CUB-Dateien übernommen werden, die vorher aus den
Serverdaten generiert worden sind.
Anders als bei den sonstigen Excel-Funktionen liefern diese CUBE-Funktionen mit Aus-
nahme von CUBEMENGENANZAHL() jeweils zwei Ergebnisse: eines, das im jeweiligen Zellbe-
reich ausgegeben wird, und ein internes Ergebnis, das verwertet wird, wenn eine CUBE-
Funktion als Argument für eine andere CUBE-Funktion verwendet wird.
Beispielsweise liefert die Funktion CUBEMENGE() einen internen Wert, der dann von der
Funktion CUBEMENGENANZAHL() ausgewertet werden kann. Wieder mit Ausnahme von
CUBEMENGENANZAHL() nutzen alle Funktionen als erstes Argument die Textzeichenfolge,
mit der die Verbindung zu dem Cube hergestellt werden kann. Die Auswahl von Daten
erfolgt über multidimensionale Ausdrücke in der Sprache MDX, die für die Abfrage von
OLAP-Datenbanken verwendet werden. Eine Referenz finden Sie in der Dokumentation
zum SQL Server von Microsoft.
Die Abbildung zeigt ein kleines Beispiel für eine Auswertung aus der Beispieldatenbank
zum Microsoft SQL Server.
16
Abbildung 16.76 Beispiel für die Anwendung von CUBE-Funktionen
Search JabSto ::




Custom Search